Römisches Museum auf Haus Bürgel am Wochenende geschlossen

Schnee und Eis können nicht geräumt werden

Das Römische Museum auf Haus Bürgel kann am Wochenende leider nicht öffnen. Foto: Thomas Lison

Das Römische Museum auf Haus Bürgel bleibt wegen der aktuellen Wetterlage am Wochenende, 2. und 3. Februar, leider geschlossen. Auch die öffentliche Führung, die jeweils am ersten Sonntag im Monat stattfindet, kann nicht stattfinden.

Auf dem Außenpfad befinden sich Schnee- und Eismassen, die in diesem Umfang nicht geräumt werden können. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass Schnee- und Eisbrocken, die von den Dächern fallen, Besucherinnen und Besucher treffen.

Ab Samstag, 9. Februar, ist das Römische Museum voraussichtlich wieder wie gewohnt geöffnet. Das Museum im ehemaligen Römerkastell wurde 2003 eröffnet und zeigt in einer Dauerausstellung zahlreiche Ausgrabungsfunde aus römischer Zeit. Sie geben nicht nur Aufschluss über die Geschichte dieses besonderen Ortes, sondern lassen auch die Besatzungspolitik, den Alltag und das Militärwesen in der römischen Provinz wieder lebendig werden. Die Öffnungszeiten sind samstags, sonntags und feiertags von 10 bis 18 Uhr. (bh)

Neue Nachrichten

Aalfischerei-Museum soll am 19. Mai eröffnet werden

mehr

Monheim am Rhein beteiligt sich wieder an bundesweiter Aktion / Alle können mitmachen / Anmeldung ab sofort möglich

mehr

Seit rund 15 Jahren findet in der ersten Ferienwoche die Werkwoche statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben