Noch mehr Schutz für Kinder und Jugendliche durch Qualitätssiegel

Erste Organisationen vom Bürgermeister ausgezeichnet / Städtische Hilfe bei der Einführung gilt weiterhin

Gruppenbild mit Bürgermeister Daniel Zimmermann (r.): Vertreter der sieben Vereine, Verbände und Freizeiteinrichtungen präsentieren ihre Qualitätssiegel. Foto: Norbert Jakobs

Gemeinsam aktiv für die Rechte von Kindern und Jugendlichen – das ist der Kern des Qualitätssiegels, das nun erstmals vergeben wurde. Bürgermeister Daniel Zimmermann überreichte die Auszeichnung am Mittwochabend im Jugendhilfeausschuss an sieben Vereine, Verbände und Freizeiteinrichtungen. Die Sportgemeinschaft Monheim, der Tennisclub Blau-Weiß Monheim, der Verein Abenteuerspielplatz, der DLRG-Ortsverein, die Schülergenossenschaft Rhein Café, die Angebote der städtischen Jugendförderung und das Haus der Jugend erhielten entsprechende Urkunden. „Herzlichen Dank an die Institutionen, die sich beteiligt haben. Ich hoffe, es folgen noch weitere Organisationen“, sagte das Stadtoberhaupt.

Beschlossen wurde die Einführung des Qualitätssiegels am 17. September 2014 vom Rat der Stadt Monheim am Rhein. Anschließend konnten sich Vereine und Verbände an den Bereich Kinder, Jugend und Familie wenden. Er stellte Arbeitshilfen und Informationsmaterialien zur Verfügung. Außerdem wurde eine Fachberatung auf dem Weg zum Qualitätssiegel angeboten. Zu den Anforderungen zählen unter anderem die Erarbeitung von Beschwerdewegen für Kinder, Jugendliche und Eltern sowie die Entwicklung von Verhaltensregeln zur Vermeidung von Grenzverletzungen. Es ist ein Präventionskonzept, das auch sexualisierter Gewalt vorbeugen soll. Das Qualitätssiegel wird jeweils für drei Jahre verliehen.

Monheimer Vereine, Verbände und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche, die Interesse an dem Qualitätssiegel haben, können sich auf der Internetseite der Stadt unter <link http: www.monheim.de kinder-und-familie netzwerk-praeventiver-kinderschutz>www.monheim.de/kinder-und-familie/netzwerk-praeventiver-kinderschutz/ informieren. Ansprechpartner ist Jürgen Meyer unter Telefon (02173) 951-5152, E-Mail: <link>jmeyer@monheim.de. (nj)

Neue Nachrichten

Die Kunstschule und der dänische Künstler laden die Kinder aller Grundschulen zu einer großen Malaktion „Today I feel like“ ein

mehr

Der städtische Klimaschutzmanager, die MEGA und die Verbraucherzentrale informieren am Montagabend in der VHS

mehr

„Startup – Wie ich werde, was ich bin?“ ist eine neue Reihe mit Vorträgen für Jugendliche, die sich für Berufe im kreativen Bereich interessieren

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben