Neues Bilderbuch über Kinderrechte für Monheimer Kitas

Es wurde in Zusammenarbeit mehrerer Fachkräfte entwickelt

In der Kita Max und Moritz wurde erfolgreich getestet, wie das Büchlein bei den Kindern ankommt. Foto: Gerlinde Knisel-Scheuring

Kinderrechte spielen in Monheim am Rhein, der Hauptstadt für Kinder, eine zentrale Rolle. Ein neues Bilderbuch kann nun anschaulich in Kitas darüber informieren. Es wurde in Zusammenarbeit mehrerer Fachkräfte entwickelt.

Die Vermittlung, gerade der zentralen Kinderrechte auf Förderung, Schutz und Beteiligung, ist ein wesentlicher Baustein im Präventiven Kinderschutz. Mit Hilfe des kleinen Bilderbuchs, mit reichlich Monheimer Motiven illustriert, kann nun in Kitas bereits den Jüngsten die Bedeutung der wichtigsten Kinderrechte vermittelt werden. „Das Büchlein versteht sich als Einladung zum Dialog – sowohl im Kita-Alltag als auch in den Familien. Denn nur wer seine Rechte kennt, kann sie auch einfordern“, erläutert Jürgen Meyer von der Fachstelle Präventiver Kinderschutz im städtischen Bereich Kinder, Jugend und Familie.

Bei der ersten Vorstellung in der Kita Max und Moritz stellte ein Kind beim Blick ins Büchlein sofort fest: „Hier darf nicht fotografiert werden!“ In der entsprechenden Abbildung dazu sind spielende Kinder im Schwimmbad dargestellt. Somit hatte das Kind unmittelbar das „Recht am eigenen Bild“ erkannt und thematisiert.  In den kommenden Wochen werden die Kitas, die mit dem Monheimer Qualitätssiegel „Gemeinsam aktiv – für die Rechte von Kindern“ bereits zertifiziert sind, mit diesem weiteren Baustein des Monheimer Kinderschutzes ausgestattet. (nj)

Neue Nachrichten

Verkehr wird zwischen 14 und 18 Uhr für mehrere Ausbrüche gestoppt

mehr

Beliebte Klassiker und neue Trends aus der Kreativszene für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 9 vom 17. Juni 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben