Neuer Qualifizierungskurs für Kindertagespflege

Noch Plätze frei / Infoabend am 21. Januar in der Volkshochschule

Im nächsten Lehrgang zur Qualifizierung von Frauen und Männern für die Tagespflege von Kindern sind noch einige Plätze frei. Städtisches Jugendamt und Volkshochschule laden Interessenten zu einer Informationsveranstaltung ein am Dienstag, 21. Januar, von 19 bis 21.15 Uhr in der Volkshochschule, Tempelhofer Straße 15. Der Kurs selbst beginnt am 1. Februar und endet am 5. Juli. Unterricht ist samstags von 9 bis 15 Uhr, gelegentlich auch mittwochs von 18 bis 21 Uhr.

Fremde Kinder im eigenen Haushalt zu versorgen und betreuen ist eine anspruchsvolle pädagogische Aufgabe. Wer genügend Zeit und Platz und Freude daran hat, tagsüber ein oder mehrere Kinder bei sich aufzunehmen, kann Tagespflegeperson werden. Weitere Voraussetzungen sind Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen und Belastbarkeit sowie mindestens der Hauptschulabschluss.

Zudem sind vor der Erteilung einer Pflegerlaubnis durch das Jugendamt, die nur nach erfolgreichem Abschluss des Tagespflege-Lehrgangs erteilt wird, ein polizeiliches Führungszeugnis und ärztliches Attest vorzulegen. Die Kindertagespflege ist dem Förderangebot in Kindertagesstätten gesetzlich gleichgestellt. Sie ermöglicht Kindern vor allem in den ersten Lebensjahren eine familiennahe Betreuung, bei der individuelle Bedürfnisse besonders berücksichtigt werden können.

In dem Lehrgang werden wichtige Rechtsfragen und Aspekte der Entwicklungspsychologie von Kindern ebenso beleuchtet wie Pädagogik, Gesundheit und Sozial-Management. Integriert ist zudem ein Kurs für Erste Hilfe am Kind. Der Unterricht wird mit der Ausgabe von umfangreichen Materialien unterstützt. Für die erfolgreiche Teilnahme gibt es ein Zertifikat.

Der Besuch des Lehrgangs kostet 400 Euro; eine Erstattung ist möglich, wenn das Jugendamt einen erfolgreichen Teilnehmer als Tagespflegeperson vermittelt.

Mehr Information und Anmeldung bei [E-Mail]Alexandra Gruczka vom Jugendamt, Telefon (02173) 951-5165.

[intern]Mehr über die Kindertagespflege

Neue Nachrichten

Zum 1. August gibt es einen planmäßigen Wechsel

mehr

Verwandtenpflegefamilien wurden zu einem kleinen Fest eingeladen

mehr

Die Baustellenampeln sind abmontiert / Es herrscht freie Fahrt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben