MonGuide-Führungen und Rock-Festival am ersten September-Wochenende

Städtischer Terminkalender listet spannende Veranstaltungen auf

Nach den Sommerferien starten die MonGuides am kommenden Wochenende mit gleich fünf Führungen in den Spätsommer. Auf der Baumberger Bürgerwiese findet derweil die 12. Ausgabe des Rhein-Rock Open Airs statt. Der städtische Terminkalender listet einige spannende Veranstaltungen auf.

MonGuide Hans Schnitzler bietet am Freitag, 30. August, gleich zwei Führungen an. Ab 11.15 Uhr zeigt er die Marienkapelle, seit 500 Jahren Ziel zahlreicher Pilgerinnen und Pilger. Teilnehmende können den einzigartigen Ort mit außergewöhnlicher Geschichte, Akustik, Lichtspiel und Atmosphäre erleben. Die Teilnahme kostet 3 Euro, Kinder können kostenlos teilnehmen.

Ganz in der Nähe, am Schiffsanleger an der Kapellenstraße, beginnt um 18 Uhr die Führung „Von Alt zu Neu“. Teilnehmende lernen spannende Monheimer Transformationsgeschichten von Altem zu Neuem kennen, zum Beispiel die Entwicklung des Piwipper Böötchens von der Kapellenfähre zur Ausflugsfähre oder des Monbergs vom Abladeplatz zur Eventgastronomie. Die Teilnahme kostet 5 Euro, Kinder können an der Führung kostenlos teilnehmen.

MonGuide Holger Franke bietet am Samstag, 31. August, seine zweistündige kulinarische Führung „Monheim von seiner Schokoladenseite“ an. Gemeinsam mit dem Monheimer Schauspieler besuchen Teilnehmende verschiedene inhabergeführte Geschäfte und Cafés. Dabei erfahren sie Wissenswertes und spannende Anekdoten über die Kakaobohne und das Thema Schokolade, Frankes Vergangenheit als Fernsehbäcker und der über 850-jährigen Stadtgeschichte. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Gänselieselbrunnen am Rathaus. Die Teilnahme kostet inklusive süßer Köstlichkeiten und Kaffee, Tee oder Kakao 19 Euro pro Person. Kinder unter 10 Jahren müssen keine Teilnahmegebühr zahlen.

Kinderkino und Rhein-Rock Open Air am Samstag

Im Kinderkino der städtischen Bibliothek, Tempelhofer Straße 13, wird ab 11 Uhr ein spannender Film für Kinder gezeigt. Die Hexe Bibi Blocksberg und ihre Freundin Tina besuchen das Zeltlager auf Gut Falkenstein. Dieses Jahr gibt es wieder verschiedene Sportevents und eine Partnerschule ist zu Besuch. Als dann der etwas protzige Junge aus der Partnerschule den Beiden die Laune verhagelt, wollen sie unbedingt das Geocaching gegen die Jungs gewinnen. Bis 13 Uhr gibt es Popcorn zum Film und eine passende Bastelaktion. Das Kinderkino ist kostenfrei, eine Altersbeschränkung gibt es nicht.

Um 13 Uhr beginnt auf der Baumberger Bürgerwiese das Rhein-Rock Open Air. Auf der Bühne gibt es zum zwölften Mal eine Mischung aus lokalen Nachwuchsbands und Bands aus der näheren Region. Auf der Bühne stehen The O'Reillys and the Paddyhats (Irish Folk Punk), Serious Black (Metal), Bad Bone Junction (Rockabilly), Kwirl (Punk Rock), Gottfried (Hard Rock), Dystopera (Rock), The DogHunters (Crossover), Glass Heart (Melodic Post-Hardcore), Clean Slate (Party Punkrock) und Wednezday Weekend (Progressive Blues-Punk). Tickets und weitere Informationen gibt es im Internet unter [extern]www.rhein-rock.de.

Wer es am Wochenende etwas ruhiger angehen möchte, kann sich um 16 Uhr einer MonGuide-Fahrradtour von Haus Bürgel bis in den Rheinbogen anschließen. Auf der sechs Kilometer langen Tour genießen Teilnehmende die herrlichen Naturlandschaften und erfahren Wissenswertes über die geschichtliche Entwicklung von damals bis heute, den Deich und den Rheinbogen. Nach der Erkundung des Baumberger Rheinufers gelangen Radfahrerinnen und -fahrer über die Rheinpromenade und den Schiffsanleger zum Rheinbogen. Der Endpunkt der Tour befindet sich südlich des Rheinbogens. Die Teilnahme kostet 10 Euro, Fahrräder sollten mitgebracht werden. Kinder können kostenlos mitfahren. Treffpunkt ist Haus Bürgel am Urdenbacher Weg.

Kreativmarkt und Führung "Zwischen Kölsch und Alt" am Sonntag

Am Sonntagvormittag, 1. September, hat das Deusser-Haus wie gewohnt von 11 bis 13 Uhr geöffnet. Im ehemaligen Wohnhaus des bekannten Malers August Deusser, An d’r Kapell 2, befindet sich die Heimatkundliche Sammlung der 1800-jährigen Geschichte der Stadt Monheim am Rhein und ihrer Umgebung. Archäologische Funde, Urkunden, Modelle und viele weitere Exponate machen die Stadtentwicklung und die historischen Lebens- und Arbeitswelten erlebbar. Führungen sind nach Anmeldung möglich.

Parallel, von 11 bis 16 Uhr, veranstaltet die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Dionysius Baumberg einen Kreativmarkt im Pfarrer-Franz-Boehm-Haus, Sperberstraße 2a. Besucherinnen und Besucher können nach ausgefallenen Geschenken und Kunstgegenständen Ausschau halten und Objekte mit einer persönlichen Note oder Widmung in Auftrag geben.

Zum Abschluss des Wochenendes steht um 18 Uhr die MonGuide-Führung „Zwischen Kölsch und Alt“ an. MonGuides erläutern die traditionsreiche Biergeschichte mit unterhaltsamen Anekdoten zur rheinischen Toleranz der Gastwirte. Treffpunkt ist an der Doll Eck, der Kreuzung von Alte Schulstraße und Krummstraße. Von dort werden verschiedene Orte und Wirte angesteuert. Die Teilnahme an der zweieinhalbstündigen Führung kostet inklusive Bierverkostung 19 Euro pro Person. Kinder können leider nicht teilnehmen.

Für die MonGuide-Führungen sind seit Juli keine Anmeldungen mehr erforderlich. Wer teilnehmen möchte, kann spontan zu den angegebenen Treffpunkten kommen. Weitere Termine sind auf der städtischen Internetseite unter [extern]www.monheim.de/freizeit-tourismus/terminkalender zu finden. (bh)

Neue Nachrichten

Beginn der Sitzung des Gremiums für Bau und Liegenschaften ist um 18 Uhr

mehr

Das Angebot der Volkshochschule findet am 25. Juni statt

mehr

Am 17. Juni 1953 legten Arbeiter die Arbeit nieder

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben