MonGuide führt am Karnevalssonntag durch das jecke Treiben

Holger Franke zeigt bei öffentlicher Stadtführung die Altstadt

Während der Kinderkarnevalszug am Schelmenturm vorbeizieht, beginnt an dessen Fuße die zweite öffentliche Stadtführung des Jahres. Hier wirft Kinderprinz Tobias I. Kamelle. Foto: Achim Bachhausen

Wenn Monheim am Rhein Karneval feiert, verwandelt sich die Innenstadt zum Zentrum des Straßenkarnevals. Weniger jecken Monheimern und Besuchern fällt es oft schwer, den gnadenlosen Frohsinn einzuordnen. MonGuide Holger Franke kann helfen: Bei der nächsten öffentlichen Führung am Sonntag, 26. Februar, legt er den Schwerpunkt auf den Karneval.

Treffpunkt ist wie gewohnt um 15 Uhr am Schelmenturm. Fast zeitgleich zieht hier der 22. Monheimer Kinderzug entlang. Er setzt sich um 14.11 Uhr an der Krummstraße in Bewegung und kommt dann über die Kirchstraße und die Grabenstraße auch am Schelmenturm vorbei. Holger Franke wird aber auch im Kamelleregen als MonGuide erkennbar sein. Von dort geht die eineinhalbstündige Führung über rund zwei Kilometer durch die Altstadt zurück zum Ausgangspunkt. Neben einem längeren Stopp an der Doll Eck ist auch ein Abstecher ins Karnevalskabinett am Alten Markt geplant. „Die Tour bleibt eine normale Stadtführung für alle – mit ein paar karnevalistischen Details“, verrät Franke. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Kinder unter zehn Jahren können in Begleitung ihrer Eltern kostenfrei teilnehmen, Kinder ab zehn Jahren zahlen vor Ort 1,50 Euro, die Teilnahme für Erwachsene kostet drei Euro.

Das städtische Tourismusmanagement präsentiert in diesem Jahr in enger Zusammenarbeit mit den Stadtführern ein prall gefülltes Angebot individueller Rundgänge und –fahrten. Franke zeigt zum Beispiel bei einer rund dreistündigen kulinarischen Führung „Monheim von seiner Schokoladenseite“. Wer den Heißgetränken ein kühles Bier vorzieht, kann sich der Führung „Zwischen Kölsch und Alt – Unterwegs am Monheimer Bieräquator“ anschließen. Und beim literarischen Spaziergang „Lommer jon“ entdecken Teilnehmer spannende Analogien zu den Schauplätzen und Protagonisten aus Ulla Hahns zweitem Roman. An mehreren Wochenenden im Sommer sind Rundfahrten geplant.

Bei Themenführungen der MonGuides und Stadtrundfahrten ist eine Anmeldung erforderlich. Erwachsenengruppen, Schulen und Kindergärten können über die Touristen-Information bei Marke Monheim, Rathausplatz 20, auch eigene Stadt- und Themenführungen buchen. Die Touristen-Information vermittelt ausschließlich zertifizierte MonGuides. Alle Termine und weitere Informationen gibt es im Flyer auf der städtischen Internetseite www.monheim.de unter „Freizeit und Tourismus“ im [intern]Bereich „Stadtführungen“. (bh)

Neue Nachrichten

Im angrenzenden Sophie-Scholl-Quartier entstehen Edeka-Markt, Drogeriemarkt, Kita und rund 260 Wohnungen

mehr

Beginn der Sitzung ist um 18 Uhr

mehr

Die Bauarbeiten im Bereich des Mona Mare finden am Mittwoch statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben