Mit Kunst, Comics, Krimis und selbst gepresstem Saft durch die Herbstferien

Städtische Kinder- und Jugendförderung listet zahlreiche Angebote auf

Die städtische Kunstschule bietet wie in den Sommerferien auch in den Herbstferien die Kinder-Kunst-Akademie an. Foto: Katharina Braun

Für Langeweile ist in den Herbstferien keine Zeit, auf die Monheimer Kinder und Jugendlichen wartet ein spannendes Programm. Die städtische Kinder- und Jugendförderung hat zahlreiche Monheimer Aktionen im Zeitraum vom 10. bis zum 21. Oktober zusammengestellt.

In der ersten Ferienwoche, vom 10. bis zum 14. Oktober, organisiert die städtische Kunstschule drei kreative Angebote. In der Kinder-Kunst-Akademie können Kinder ab 6 Jahren täglich von 10 bis 13 Uhr malen, drucken, hämmern, modellieren und die Vielfalt der verschiedenen künstlerischen Techniken entdecken. Die Teilnahme kostet inklusive Material 50 Euro. Zur gleichen Zeit gibt es in Kooperation mit dem Ulla-Hahn-Haus einen Workshop zum Thema Comics. Neben Zeichnen und Comic-Lesung steht auch ein Besuch im Comic-Haus in Köln auf dem Programm. Nachmittags können Kinder und Jugendliche mit Dozenten der Kunstschule unter dem Motto „Graffiti trifft Holz“ Holzobjekte mit bunten Farben besprühen. Beide Kurse sind als Teil des landesweiten Kulturrucksack-Programms kostenlos. Anmelden kann man sich in der Kunstschule am Berliner Ring 9, unter Telefon 951-4160, per Mail kunstschule@monheim.de oder über das Anmeldeformular auf der Homepage: www.monheim.de/kunstschule.

Ebenfalls im Rahmen des Kulturrucksacks veranstaltet das Ulla-Hahn-Haus am Mittwoch, 12. Oktober, ein Krimidinner. Vor der Einrichtung in der Neustraße 2 – 4  wird ein seltsames Buch gefunden – von 18 bis 20 Uhr haben die Zehn- bis 14-Jährigen Zeit, das Geheimnis dahinter zu erforschen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Nähere Informationen gibt es unter Telefon 951-4140, oder per E-Mail: kulturrucksack@monheim.de.

Das Haus der Jugend fährt in den Herbstferien vom 11. bis zum 13. Oktober mit 17- bis 21-Jährigen nach Hamburg. Wie viel die Teilnahme kostet, steht noch nicht fest. Nähere Informationen gibt es bei Samir Omeirat, Telefon 951-738, E-Mail someirat@monheim.de.

Wer in den Ferien Saft pressen, Feuer machen oder den Römern etwas näherkommen möchte, ist auf Haus Bürgel an der richtigen Adresse. Am Mittwoch, 12. Oktober, können Kinder bis zwölf Jahren Äpfel ernten und pressen oder nach dem Vorbild römischer Thermen ein eigenes Mosaikbild erstellen. Am Donnerstag, 13. Oktober lernen Kinder römische Spiele kennen, und fertigen eine eigene Rundmühle aus Kunstleder. Die Teilnahme an den drei Angeboten kostet jeweils 6 Euro. Am Montag, 17. Oktober, Mittwoch, 19. Oktober, und Freitag, 21. Oktober, werden Kutschfahrten durch die Urdenbacher Kämpe für 4 Euro, beziehungsweise 6 Euro, angeboten. Informationen gibt es bei Barbara Löffler unter Telefon 643 72 oder per E-Mail an loeffler-barbara@t-online.de. Ein Angebot für echte Abenteurer gibt es am Freitag, 14. Oktober, von 9 bis 16 Uhr. Zehn- bis 15-Jährige lernen, wie man in der Natur ohne Feuerzeug ein Feuer macht, backen Stockbrot und trinken Punsch. Die Teilnahme kostet 20 Euro, Informationen gibt es direkt bei der Biologischen Station unter Telefon 0211 996 1212 oder per E-Mail an info@bsdme.de.

Auch in den Herbstferien bietet die städtische Jugendförderung spannende Ausflüge an. Am Donnerstag, 13, Oktober, geht es für Kinder ab zwölf Jahren in den Trampolinpark. Die Teilnahme kostet 10 Euro. Am Donnerstag, 20. Oktober, steht ein Ausflug in den Movie Park zum Halloween Spezial an. Die Teilnahme kostet 20 Euro. Nähere Informationen gibt es bei Eva Heggemann, Telefon 951-5141.

Weitere Ausflüge und mehrtägige Jugendfreizeiten der evangelischen Jugend, des Jugendclubs Baumberg und des Abenteuerspielplatzes finden sich in der [intern]Übersicht auf der städtischen Homepage www.monheim.de im Bereich „Kinder und Familie“ unter „Ferienprogramme“. (bh)

Neue Nachrichten

Stadt ehrt die Ehrenbürgermeisterin anlässlich ihres 90. Geburtstags mit einer zentralen Adresse in Monheims neuer Mitte

mehr

Ab Sommer sollen an der Turmstraße 20 süße Kreationen und beliebte Klassiker serviert werden

mehr

Sitzung der Gremien für Jugendhilfe sowie Schule und Sport

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben