Maulwürfe, Pferde und Hunde setzen dem Deich zu

Anlagen im Rheinbogen dennoch in gutem Zustand / Behörden kontrollierten

Auch diesmal endete die Deichschau mit guten Noten. Bezirksregierung Düsseldorf, Untere Wasserbehörde beim Kreis Mettmann, Städtische Betriebe und „Deichgraf“ Rainer Fester vom städtischen Baubereich inspizierten heute die Anlagen zum Hochwasserschutz im Rheinbogen.

„Dank gewohnt sorgfältiger Arbeit der Städtischen Betriebe wurde dem Deich ein guter Pflegezustand bescheinigt. Lediglich einige Maulwurfshügel trübten das Bild ein wenig“, berichtet Rainer Fester. Auch andere Tiere setzen dem Deich zu. Fester weist darauf hin, dass Pferde auf dem Deich nichts zu suchen haben. Nur auf den dafür vorgesehenen gepflasterten Wegen dürfen Reiter den Deich überqueren. Hundebesitzer sind aufgerufen, ihre Vierbeiner keine Löcher in den Deich graben zu lassen.

Verboten ist auch das Befahren des Deichs mit Kraftfahrzeugen.

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 18 vom 17. September 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr

Ab Montag, 20. September, wird eine Einbahnstraße eingerichtet / Verschönerung des Doll Ecks für Frühjahr 2022 geplant

mehr

Ulla-Hahn-Haus bietet Lesung und Schreibworkshop mit Literatur aus dem Nachbarland für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben