Martinszüge sind liebevoll gepflegte Tradition


Am 9. November Umzug in Monheim, am 11. November in Baumberg

Sankt Martin lässt nicht mehr lange auf sich warten. Die rheinische Ausprägung dieses Fests mit Laternen-Umzug, Mantelteilung und Martinsfeuer ist auch im Stadtgebiet eine liebevoll gepflegte Tradition. Nicht nur die Kinder freuen sich Jahr für Jahr darauf.

Der große Martinszug durch Altstadt und Stadtmitte, seit 1977 organisiert vom St. Martin-Komitee Monheim, zieht am Freitag, 9. November, von 17 bis 19 Uhr. Start und Ziel ist am Schulzentrum Lottenstraße.

Am Sonntag, 11. November, reitet der heilige Mann in Baumberg, wo das Martins-Komitee seit 1909 aktiv ist. Der „Mäteszoch“, unterwegs von 17.15 bis 19 Uhr, beginnt in drei Etappen an der Winrich-von-Kniprode-, der Alexander-von-Humboldt- und der Geschwister-Scholl-Schule.


Zudem sind bei der Stadt angemeldet kleinere Umzüge der Kindertagesstätte Lerchenweg (6. November) und der Hermann-Gmeiner-Schule (8. November).


• Im Interesse aller Zugteilnehmer bittet die Stadt darum, die ausgeschilderten Haltverbote und Straßensperren zu beachten.

Detaillierte Zugwege im Terminkalender

Mehr über das Martinsbrauchtum im Monheim-Lexikon

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 17 vom 16. Juli 2019 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Ab der Goldhochzeit gibt es Besuch und ein Geschenk von der Stadt

mehr

Erster Beigeordneter Roland Liebermann übergab im Namen der Stadt die ersten Bücher in der Kita Don Bosco

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben