Kultur- und Bildungskalender listet viele Angebote im September und Oktober auf

Städtische Einrichtungen und Monheimer Kulturwerke bieten vielfältiges Programm

Der Monheimer Kultur- und Bildungskalender erscheint seit 2017 alle zwei Monate. In quadratischem Format listet er alle städtischen Veranstaltungsangebote und Monheimer-Kulturwerke-Highlights im September und Oktober auf.

Mit leisen Schritten und spannenden Angeboten kündigt sich nach den   heißen Sommertagen nun der Kultur-Herbst an. Die städtischen Kultureinrichtungen haben für jedes Wetter eine gute Idee – von der Natur-Exkursion bis zum digitalen Film-projekt. Die neue Ausgabe des Kultur- und Bildungskalenders bündelt die wichtigsten Informationen für alle Altersklassen aus den vielen einzelnen Programmheften, Flyern und Plakaten von den Monheimer Kulturwerken, Sojus 7, Bibliothek, VHS, Ulla-Hahn-Haus, Kunst- und Musikschule und Kulturverwaltung. Lediglich bereits im Vorfeld ausgebuchte Veranstaltungen werden nicht mehr aufgelistet.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene dürfen sich auf ein vielfältiges Programm freuen, das auch auf historische Jahrestage, wie zum Beispiel den Mauerfall vor 30 Jahren, Bezug nimmt. So veranstaltet das Ulla-Hahn-Haus im September einen Schreibworkshop mit dem Thema „Freiheit – Aufbruch – Reisen“. Die Volkshochschule thematisiert in Vorträgen, Seminaren und Vorführungen auch 100 Jahre Weimarer Verfassung, 80 Jahre Ausbruch des Zweiten Weltkriegs und 70 Jahre Grundgesetz. Kunstschule und Sojus 7 widmen sich weiterhin dem digitalen Filmformat und organisieren Handyfilm-Workshops sowie im Oktober ein Handyfilm-Festival mit dem Titel „mo.BILE“. Die Musikschule begeht den Herbst mit „Septemberklängen 60+“ und die Monheimer Kulturwerke laden Kinder und Jugendliche zum Kindertheater über „Die Geschichte eines langen Tages“ in der Baumberger Friedenskirche ein. Die Bibliothek bietet auch im Herbst den Fifa-Freitag an, der ganz im Zeichen des sozialen Miteinanders steht.

Der Kalender steht ab sofort auf der städtischen Internetseite im Bereich [intern]„Kultur und Bildung“ als Download zur Verfügung und liegt auch in gedruckter Form zum Stöbern, Mitnehmen und Weitertragen aus. (bh)

Neue Nachrichten

Parallel dazu wird die Krischerstraße wieder komplett freigegeben

mehr

Konzert am 19. Oktober mit Mighty Hallelujah Terzett und The Govenors

mehr

Kinder und Jugendliche machen mit verschiedenen Projekten auf Ungleichberechtigung aufmerksam

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben