Kultur- und Bildungskalender listet viele Angebote im Januar und Februar auf

Städtische Einrichtungen und Monheimer Kulturwerke bieten vielfältiges Programm

Der Monheimer Kultur- und Bildungskalender erscheint seit 2017 alle zwei Monate. In quadratischem Format listet er alle städtischen Veranstaltungsangebote und Monheimer-Kulturwerke-Highlights im Januar und Februar auf.

Das kommende Jahr wird auch kulturell wieder ereignisreich. Die Monheimer Kultureinrichtungen setzen zu Beginn gleich mehrere Meilensteine für die neue Saison. Die neue Ausgabe des Kultur- und Bildungskalenders bündelt nun die wichtigsten Informationen für alle Altersklassen aus den vielen einzelnen Programmheften, Flyern und Plakaten von den Monheimer Kulturwerken, Sojus 7, Bibliothek, VHS, Ulla-Hahn-Haus, Kunst- und Musikschule und Kulturverwaltung. Lediglich bereits im Vorfeld ausgebuchte Veranstaltungen werden nicht mehr aufgelistet.

So startet die Kunstschule bunt ins Jahr mit vielen Workshops für kleine und große Kreative von A wie Aquarell bis Z wie Zeichnen. Auch bei der Volkshochschule gibt es einen breitgefächerten Semesterstart für nahezu jeden Bildungswunsch. In der Bibliothek haben Bilderbuchkino-Fans im neuen Jahr weiter ihre Freude an spannenden Vorführungen. Das Ulla-Hahn-Haus beteiligt sich an der bundesweiten Aktion „Kinder lesen ein Buch“ des Bundesverbandes Leseförderung und hat Stefan Gemmel, Autor des Kinderomans „Marvin – das Buch aus Feuer und Freundschaft“, zu Gast. Die Monheimer Kulturwerke widmen sich dem brisanten Thema Mobbing mit dem Theaterstück  „Mobbing Clowns“. Im Rahmen des Stücks will das Theater der Peinlichkeit die Hass-Gesellschaft gemeinsam mit dem Publikum untersuchen und zur Rede stellen – hier ist Mitmachen gefragt. In der Musikschule wird bereits kräftig geprobt, denn die Beteiligung beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ fordert alle Musiktalente. Und bevor der große Umbau des Sojus 7 Ende Januar beginnt, wird es unter dem Motto „Letzter Halt  vor Endstation Krautsalat“ mit Ragga-Soul und Gitarrenpop nochmal laut.

Der Kalender steht ab sofort auf der städtischen Internetseite im Bereich [intern]„Kultur und Bildung“ als Download zur Verfügung und liegt auch in gedruckter Form zum Stöbern, Mitnehmen und Weitertragen aus. (bh)

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 23 vom 13. August 2020 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Eine Lehrerin und fast 50 Kinder Kinder müssen in Quarantäne / Maskenpflicht verhindert Schlimmeres

mehr

Die zuletzt lange nur noch als Bürofläche genutzte Immobilie soll wieder mit neuem Leben erfüllt werden / Pfiffiges Betreiberkonzept für das schmucke Fachwerkhaus in…

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben