Kostenlose Aktionen der Kunstschule in den Ferien

Das phantasievolle Angebot an allen sechs Wochen richtet sich an Kinder von sechs bis zehn Jahren

Trotz Corona müssen Monheimer Kinder auch in diesen Sommerferien nicht auf phantasievolle Aktionen verzichten. Foto: Katharina Braun

Auch in Corona-Zeiten sollen die Sommerferien zu Hause abwechslungsreich und kurzweilig sein. Die Kunstschule hat sich daher eine Palette von Kunstaktionen überlegt, die keine Langeweile aufkommen lassen und auch unter den aktuellen Bedingungen umsetzbar sind. Mit insgesamt sechs verschiedenen Kreativ-Angeboten bietet die Kunstschule in jeder Ferienwoche ein besonderes Highlight für Kinder von sechs bis zehn Jahren – montags oder donnerstags von 10 bis 13 Uhr oder von 14 bis 17 Uhr.

„Wir laden die Kinder herzlich dazu ein, mit unseren Dozentinnen im Park oder in Rheinnähe künstlerisch aktiv zu werden. Fundstücke aus der Natur und bunte Farben bilden die Grundlage für Fantasiewesen, abenteuerliche Geschichten und leuchtende Straßenbilder“, verrät Katharina Braun, Leiterin der Monheimer Kunstschule. Ariane Kümpel, neue Koordinatorin im Team der Kunstschule, ergänzt: „Unsere Künstlerinnen nehmen die Kinder auf ganz verschiedene phantasievolle und schöpferische Reisen durch die eigene Stadt mit. Die kostenlosen Angebote bieten Kindern die Möglichkeit, auch mal mit wenig Material und aus sich selbst heraus im öffentlichen Raum zu gestalten.“

Eine verbindliche Anmeldung der Kinder ist jedoch erforderlich, um der Meldepflicht im Sinne der Corona-Schutzverordnung gerecht zu werden. Die Teilnehmerzahl ist auf acht Personen pro Angebotsblock begrenzt. Alle Aktionen finden auch bei schlechtem Wetter draußen statt. Die genauen Termine und Themen der einzelnen Kunstaktionen sind auf der Internetseite unter [extern]www.monheim.de/kunstschule zu finden.

Anmeldungen werden bis zum 26. Juni unter Telefon 02173 951-4160, per E-Mail an [E-Mail]kunstschuledo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de oder über das Anmeldeformular online entgegen genommen. (nj)

Neue Nachrichten

Übersicht präsentiert viele Angebote vom 12. bis zum 23. Oktober auf einen Blick

mehr

Vorstellung der Pläne zum „Hasholzer Grund Süd“ und zur Griesstraße am 6. Oktober um 18.30 Uhr

mehr

Nach der Ausstellung vom 26. September bis zum 17. Oktober beginnt der Umbau zur Kulturraffinerie K714

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben