„Klage gegen Fachmarktzentrum entbehrt der Vernunft“

Bürgermeister Zimmermann weist Vorwürfe zurück / Weiterhin gesprächsbereit

„Die Klage gegen das geplante Fachmarktzentrum an der Körnerstraße (Rathaus-Center III) entbehrt der Vernunft“, sagte Bürgermeister Daniel Zimmermann heute.

„Bebauungsplan und Baugenehmigung sind rechtmäßig zustandegekommen und vollständig. Auch bei diesem Projekt erfüllt die städtische Bauaufsicht ihren Kontrollaufgaben. Das gilt sowohl für mögliche Lärmbelästigungen durch das Fachmarktzentrum als auch für dessen Standfestigkeit.“

Der Verwaltungschef wies Vorwürfe der Manager von Center I und II, Matthias Ulrich und Monika Schnitzler, zurück, ihnen sei Akteneinsicht verwehrt worden, weshalb sie zu einer Klage gegen das Fachmarktzentrum geradezu gezwungen gewesen seien. „Den Center-Managern standen alle Unterlagen zur Verfügung. Es wurden Kopien zugelassen. Mehr Transparenz ist gar nicht möglich“, sagte Zimmermann.

Die Stadt sei stets gesprächsbereit gewesen und bleibe es auch. „Als wir allerdings plötzlich mit der Klage konfrontiert wurden, haben wir eine Besprechung kurzfristig abgesagt. In der konkreten Situation wäre ein konstruktiver Austausch nicht möglich gewesen“, so Zimmermann.

Er sei aber weiterhin bereit, über gemeinsame Parkraumbewirtschaftung, und Werbung oder auch verbesserte Zugänge zu den bestehenden Centern zu reden. „Das habe ich Frau Schnitzler und Herrn Ulrich mehrmals zugesichert, zuletzt auch schriftlich nach Einreichung der Klage.“

Den Baubeginn für das Fachmarktzentrum erwartet Zimmermann für Ende August.

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben