Kinder spielen in den Sommerferien wieder Stadt


Zum 15. Mal abwechslungsreiches Programm des Teams Jugendförderung


„Kinder spielen Stadt“ – unter diesem Motto steht wie im Vorjahr die große Sommerferien-Spielaktion des Teams Jugendförderung des städtischen Jugendamts vom 25. Juni bis 6. Juli. Zum 15. Mal läuft ein abwechslungsreiches Programm für Kinder von 6 bis 13 Jahren. Spielort ist jeweils von 10 bis 17 Uhr das Haus der Jugend, Frühbetreuung ab 9 Uhr ist möglich. Die Teilnahme kostet 80 Euro pro Kind (kein Mittagessen).

Eigentlich wird alles so sein wie in jeder Stadt: Die Kinder melden sich jeden Tag im Einwohnermeldeamt an. Sie gehen zum Arbeitsamt und besorgen sich einen Job. Um ihre Freizeit zu planen, suchen die Kinder das Reisebüro auf. Verletzt sich ein Kind, muss es ins Krankenhaus.



Die Kinder finden alles, was für eine Stadt notwendig ist, auch ein Bürgermeister (oder eine Bürgermeisterin) wird gewählt. „Doch diese Stadt wird von Kindern regiert und deshalb hoffentlich phantasievoller, lustiger und spannender“, erläutert Günther Pfeil vom Team Jugendförderung.

Für die Arbeit gelte als oberstes Gebot: Sie muss Spaß machen! Die Kinder können Artistin, Redakteur, Krankenschwester, Beamtin, Polizist, Bauarbeiter, Feuerwehrfrau, Schneiderin, Profifußballer oder Koch werden. Und macht die Arbeit mal keinen Spaß, dann suchen sich die Kinder eben eine neue Arbeit.

Wer arbeitet, braucht auch Freizeit, deshalb geht es in den „Movie Park“ in Bottrop-Kirchhellen und in den Freizeitpark Langenfeld. Alle anderen Freizeitaktivitäten, ob Fußball, Basketball, Tanz oder Schwimmen, müssen über das Reisebüro gebucht werden.

• Mehr Information und Anmeldung täglich von 14 bis 17 Uhr im Haus der Jugend, Tempelhofer Straße 17, Telefon 951-730, -732 und -734.

Neue Nachrichten

Der städtische Klimaschutzmanager, die MEGA und die Verbraucherzentrale informieren am Montagabend in der VHS

mehr

„Startup – Wie ich werde, was ich bin?“ ist eine neue Reihe mit Vorträgen für Jugendliche, die sich für Berufe im kreativen Bereich interessieren

mehr

Die MEGA informiert, hilft und berät / Neue Sprechstunden-Angebote zum Thema Energie starten ab Dienstag, 23. August

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben