Kiefern wachsen zu nah an Stromleitungen

Zwischen Berliner Ring und VHS müssen fünf Bäume gefällt werden

Unterhalb der Stromleitung zwischen Berliner Ring und VHS müssen in den kommenden Wochen fünf Kiefern gefällt werden. Die Bäume sind zu hoch gewachsen und unterschreiten mittlerweile den Sicherheitsabstand zu den Leitungen. Ein Silber-Ahorn, der ebenfalls zu groß geworden ist, wird zurückgeschnitten.

Als Ausgleich für die gefällten Bäume sollen am gleichen Standort Kugelrobinien gepflanzt werden – die gleichen Bäume wie auf dem benachbarten Parkplatz gegenüber den neuen Räumen der Musik- und Kunstschule. „Kugelrobinien wachsen weniger hoch, so dass in Zukunft keine Unterschreitung des Sicherheitsabstandes zu erwarten ist“, erläutert Jan-Philipp Blume vom zuständigen städtischen Bereich für Bauwesen. (bh)

Neue Nachrichten

Registrierte Sammlerinnen und Sammler können ihre Tassen ab Montag nun im Rathaus abholen

mehr

Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie machen auch vor der Traditionsveranstaltung im Monheimer Süden keinen Halt

mehr

200 Kinder nehmen an Aktion der städtischen Kinder- und Jugendförderung teil

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben