Joyce Schlesinger siegt beim Vorlesewettbewerb

Die OHG-Schülerin setzt sich beim Stadtentscheid in der Monheimer Bibliothek durch

Sara Thalmann (l.), Joyce Schlesinger (M.) und Johanna Haugk (r.) sind die Monheimer Schulsieger. Beim Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des deutschen Buchhandels setzte sich schließlich Joyce Schlesinger durch. Foto: Norbert Jakobs

Einmal jährlich, mittlerweile zum 59. Mal, organisiert der Börsenverein des deutschen Buchhandels einen Vorlesewettbewerb, bei dem die besten Schüler ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Beim Stadtentscheid setzte sich am Montag, 29. Januar, die OHG-Schülerin Joyce Schlesinger durch.

Im Kulturzentrum an der Tempelhofer Straße waren drei Sechstklässler der weiterführenden Schulen im Stadtgebiet angetreten, um aus ihrer Runde den Stadtsieger zu ermitteln. So schickte die Peter-Ustinov-Gesamtschule Johanna Haugk, die Sekundarschule Sara Thalmann und das Otto-Hahn-Gymnasium Joyce Schlesinger ins Rennen. In zwei Runden versuchten die Schüler die fünfköpfige Jury von ihren Vorlesekünsten zu überzeugen. Am Ende hatte Joyce Schlesinger die Nase vorn. Sie fährt nun am 15. Februar zum Kreisentscheid nach Wülfrath. (nj)

Neue Nachrichten

Der Vortrag der Volkshochschule findet am 30. September statt

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 30 vom 22. September 2020 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr

Das erste Angebot startet bereits am 26. September

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben