In der Armin-Maiwald-Schule sind nun alle unter einem Dach vereint

Große Freude an der Humboldtstraße / Feier in der neuen Mensa

Die Zeiten von Container-Provisoren an der Armin-Maiwald-Schule sind vorbei. Nach zwölf Monaten Bauzeit übergab die Stadtverwaltung, mit Bürgermeister Daniel Zimmermann an der Spitze, am Dienstag, 11. Februar, den fertiggestellten Gebäudeanbau in die Hände seiner künftigen Nutzer.

In ihm sind insgesamt drei neue Klassen- und Aufenthaltsräume für die Arbeit im Offenen Ganztag sowie ein großer Speiseraum und eine professionelle Verteilerküche entstanden.

Das mit 1,7 Millionen Euro vom Stadtrat genehmigte Budget konnte dabei um rund 200.000 Euro deutlich unterschritten werden. Mit der fristgerechten Fertigstellung des 1,5-Millionen-Euro-Baus sind nun alle Kinder, die Lehrkräfte und die Ogata-Pädagogen unter einem Dach vereint. Viele organisatorische Herausforderungen gehören somit der Vergangenheit an. Die Freude darüber ist groß. Die Übergabe des Neubautraktes mit der Mensa begingen Schulträger und Schule daher mit einer kleinen Feierstunde in der neuen Mensa.

Der Neubau ist von hell verglasten Fluren geprägt, die eine große Transparenz zum Schulhof hin bewirken. Vom Hof aus sieht man nun sehr gut, was gerade im Gebäude passiert, und umgekehrt ist es genauso. Zudem verfügen die neuen Klassen- und Ogata-Räume über eine bemerkenswert gute Akustik.

In Kürze wird auch die Schul- und Spielhof-Erneuerung beginnen. Zudem werden im Laufe des Jahres noch die Verwaltungsräume umgebaut. Der Altbau erhält einen Aufzug, der dann alle Geschosse erreicht.

Im Sommer feiert die Armin-Maiwald-Schule ihr vierjähriges Bestehen. In ihr wurden die frühere Humboldt- und die Geschwister-Scholl-Schule zunächst organisatorisch und inzwischen auch räumlich vollständig vereint. Der Schulstandort an der Humboldtstraße wurde vor 50 Jahren eingeweiht.

Neue Nachrichten

Übersicht präsentiert viele Angebote vom 12. bis zum 23. Oktober auf einen Blick

mehr

Vorstellung der Pläne zum „Hasholzer Grund Süd“ und zur Griesstraße am 6. Oktober um 18.30 Uhr

mehr

Nach der Ausstellung vom 26. September bis zum 17. Oktober beginnt der Umbau zur Kulturraffinerie K714

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben