In der Altstadt eröffnet die „Milchbar“

Natalie Seidel will bereits im April im ehemaligen „Bormacher’s Altes Brauhaus“ mit gesunden Leckereien samt vielen Eissorten aufwarten

Bürgermeister Daniel Zimmermann und SEG-Geschäftsführerin Estelle Dageroth (r.) freuen sich, dass Natalie Seidel künftig mit der „Milchbar“ eine schöne Ergänzung in das Angebot der Altstadt bringt. Foto: Norbert Jakobs

Für jeden Geschmack etwas in Monheims schöner Altstadt – das wird schon bald noch ein Stück mehr Realität. Denn in der Straße Freiheit wird derzeit renoviert. Läuft alles wie geplant, eröffnet im ehemaligen „Bormacher’s Altes Brauhaus“ bereits im April die „Milchbar“. „Viele Eissorten, Waffeln, Törtchen, Joghurt und mehr soll es geben. Dabei ist mir wichtig: Genuss ja – aber gesund“, sagt Natalie Seidel. Sie wird die „Milchbar“ betreiben und ihr modernes und hoch qualitatives Angebot inklusive „Super Food“ zukünftig den Monheimerinnen und Monheimern anbieten. Für Bürgermeister Daniel Zimmermann ist es eine „wirklich schöne Ergänzung des Angebotes in der Altstadt“.

„Natürlich ist hier noch viel zu tun. Aber das wird schon“, sagt Natalie Seidel mit Blick in den leergeräumten etwa 85 Quadratmeter großen Gastraum, der ohne die große, jahrzehntealte Theke schon ganz anders wirkt. Gemütlich soll es werden, ein Treff für alle Altersgruppen. „Eine große Spielecke ist auch geplant. Familienfreundlichkeit ist mir sehr wichtig“, betont die 30-jährige Mutter dreier Kinder. Ein Teil der Küche wird dabei zum Eislabor umgebaut. Hier setzt Natalie Seidel auf natürliche Zutaten. Das fange bei der frischen Biomilch an. Und in der wärmeren Jahreszeit können sich auch die tollenden Kinder samt Eltern im Landschaftspark Rheinbogen gegenüber der Altstadt auf das Angebot freuen: Geplant ist dann vor Ort ein Eiswagen.

Übrigens: Auch der Gastronomiebereich – ehemalige Festhalle – gegenüber der künftigen „Milchbar“ soll schon bald wieder mit Leben gefüllt sein. „Die Gespräche laufen gut. Nach derzeitigem Stand der Dinge können wir voraussichtlich schon im Frühjahr einen Pächter präsentieren“, sagt Estelle Dageroth in ihrer Funktion als Geschäftsführerin der Stadtentwicklungsgesellschaft. Die SEG ist Eigentümerin beider Immobilien und freut sich auf die neuen Angebote: „Die wachsende Anzahl der Tagestouristen ist mehr und mehr spürbar. Hier gilt es, die zahlreichen Besucher des Landschaftsparks mit dem richtigen Angebot zum Verweilen und Wiederkommen in die Monheimer Altstadt einzuladen“, so Estelle Dageroth. (nj)

Neue Nachrichten

LKW streift am Monheimer Busbahnhof das Heck des manuell gesteuerten Fahrzeugs / Keine Verletzten aber ein ärgerlicher Schaden

mehr

Gäste aus Wiener Neustadt wurden von Bürgermeister Daniel Zimmermann empfangen

mehr

Monheims Bahnen erweitern mit dem SB33 nochmals ihr Angebot / Außerdem wird die Linie 233 zum SB23

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben