Im Knipprather Wald werden Bäume gefällt

Arbeiten dienen Durchforstung und Verkehrssicherheit / Beginn am 3. März

Im südöstlichen Teil des Knipprather Waldes werden am 3. und 4. März sowie am 9. und 10. März Bäume gefällt. Wie die Gräflich Nesselrodesche Verwaltung jetzt der Stadt mitteilte, dient der Holzeinschlag zum einen der Durchforstung und zum anderen der Verkehrssicherheit.

Die Waldbesucher werden dringend gebeten, die Absperrungen zu beachten, den Bereich der Fällarbeiten weiträumig zu meiden und auf das Gebiet nördlich der Knipprather Straße und ihrer Verlängerung im Wald auszuweichen. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, so die Forstverwaltung, sei nicht auszuschließen, dass beim Fällen ein Domino-Effekt eintrete und benachbarte Bäume mitgerissen würden. Schaulustige Besucher brächten nicht nur sich selbst in Gefahr, sondern durch Ablenkung auch die Forstarbeiter.

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben