Germanen und Sassaniden setzen Rom unter Druck

Jetzt anmelden für Vortrag „Der Titan namens Rom wankt“ am 21. Mai

Tristan Koehn und seine spätantiken Kolleginnen und Kollegen sind gemeinsam die Classis Augusta Germanica. Foto: Thomas Lison

Das römische Reich geriet im 3. Jahrhundert massiv unter Druck: Im Westen fielen germanische Stämme ein, im Osten Sassaniden und das Geld wurde knapp. Wie Rom die Herausforderungen meisterte, erklärt Tristan Koehn am Samstag, 21. Mai, um 15 Uhr bei einem Vortrag auf Haus Bürgel.

Unter dem Titel „Der Titan namens Rom wankt“ schildert Koehn, wie das römische Reich und sein Militär besonders unter unfähigen Kaisern und Geldnöten zu kämpfen hatte. Durch eine Neuaufstellung des Militärs, als Reaktion auf die äußerliche Bedrohung, lieferte sich das römische Reich einen längeren Kampf, als bisher ein anderes Reich je erlebte. Koehn erklärt, wie sich der Kampf gestaltete und welche Veränderungen das Militär durchlebte.

Die Teilnahme kostet 7 Euro inklusive eines Getränks. Für den Vortrag ist eine Anmeldung unter Telefon +49 2173 951-8930 oder per E-Mail an [E-Mail]hausbuergel@monheim.de erforderlich. Weitere Informationen und das vollständige Programm für die erste Jahreshälfte gibt es im Internet unter [extern]www.hausbuergel.de. (bh)

Neue Nachrichten

Infos, Kursprogramm und ganz viel Kunst gibt es ab sofort auf www.kunstschule.monheim.de

mehr

Bereits Ende Juli sollen die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein

mehr

Es geht unter anderem ins Berliner Viertel, zum Römerkastell und in den Rheinbogen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben