Gäste aus Tirat Carmel feierten beim Stadtfest mit

Hochrangige Delegation war zu Gast / Kranzniederlegung am Kradepohl

Hochrangig besetzt war eine Delegation aus der israelischen Partnerstadt Tirat Carmel, die übers Stadtfest-Wochenende zu Gast in Monheim am Rhein war. Bürgermeister Arie Tal, Stadtdirektor Shmulik Katoni und drei Ratsmitglieder absolvierten ein umfangreiches Besuchsprogramm, wobei das Stadtfest nicht zu kurz kam.

Bei einer Stadtrundfahrt standen das Haus der Chancen, die „Blaue Kita“, Bayer CropScience, die Altstadt und der Schelmenturm im Blickpunkt. Ausgehend von den in der Altstadt verlegten „Stolpersteinen“ erinnerte Bürgermeister Daniel Zimmermann an das Schicksal der Monheimer Juden im Dritten Reich. Am Mahnmal am Kradepohl legten die Gäste gemeinsam mit Zimmermann und dem neuen Ordnungsbereichsleiter Uwe Trost einen Kranz nieder.

Ein ganztägiger Ausflug führte die Delegation aus Tirat Carmel nach Koblenz und nach Beilstein an der Mosel. Weitere Exkursionen hatten Düsseldorf, Köln und Zons zum Ziel.

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 11 vom 27. Mai 2024 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Der Blick in den städtischen Terminkalender lohnt sich auch in dieser Woche wieder

mehr

Die städtischen Kultureinrichtungen laden am Stadtfest-Wochenende zu Festivalfeeling und kreativen Mitmachaktionen auf Eierplatz und Heinestraße ein

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben