Gänselieselmarkt: Trödel und Musik in der Altstadt

265 Stände von Hobby-Händlern / Näher am Stadtfest / Musikschule spielt auf

Mit 265 Ständen ist auch der 35. Gänselieselmarkt am Samstag, 28. Mai, restlos ausgebucht. Der große Trödelmarkt in der Altstadt lädt von 9 bis 18 Uhr zum Schlendern, Stöbern und Kaufen ein. Wie im Vorjahr ist der Markt ins Stadtfest integriert, das vom 27. bis 29. Mai gefeiert wird – und durch ein neues Standkonzept rücken beide Veranstaltungen näher zusammen.

Damit auch im Notfall die Sicherheit von Händlern und Besuchern gewährleistet ist, werden die Zollstraße und die Turmstraße in Höhe Pfannenhof nicht mehr mit Ständen belegt. Zum Ausgleich wird der Gänselieselmarkt vom Schelmenturm aus in die Alte Schulstraße hinein ausgedehnt, wobei an Krankenhaus und Altenheim ebenfalls Sperrflächen vorgesehen sind.

Die offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Daniel Zimmermann und Gänseliesel Frederike Mohr ist um 11 Uhr auf der Bühne am Alten Markt. Dort gestaltet die städtische Musikschule wie seit vielen Jahren das Rahmenprogramm. Bereits ab 10.30 Uhr spielt das Jugendblasorchester von Musikschule und Peter-Ustinov-Gesamtschule unter Leitung von Jörg Sommerfeld und Christiane Genschel.

Das Jugendblasorchester tritt um 11.15 Uhr noch einmal auf, bevor um 12 Uhr die Lehrerband der Musikschule aufs Podium steigt. Mitwirkende sind Sonja Mertens (Gesang), Bernd Kämmerling (Piano), Marko Menrath (Schlagzeug), Till Brand (Bass) und Jörg Sommerfeld (Saxophon).

Um 13.30 ist Popchor „Tulips“ an der Reihe (Leitung: Sonja Mertens). Ab 14.15 erklingen Beiträge vom Orchester der Armin-Maiwald-Grundschule, vom Kinderblasorchester und der Bläserklasse 5 a der Gesamtschule (Leitung: Thomas Sieger und Jörg Sommerfeld. Das Baglama-Ensemble ist ab 15 Uhr zu hören (Leitung: Ismet Sari). Den Abschluss bestreitet von 16 bis etwa 16.45 Uhr die Oldieband „NoHspiell“ (Leitung: Martin Eichborn).

Beim Gänselieselmarkt haben Fußgänger Vorrang. Die Straßen in der Altstadt sind ganz oder teilweise für den Autoverkehr gesperrt. Zudem gelten zahlreiche Haltverbote. Der Schützenplatz (Kapellenstraße / Am Werth) ist ebenfalls gesperrt. Die Stadt bittet um Beachtung.

Neue Nachrichten

Wahllokale für die Europawahl seit 8 Uhr geöffnet

mehr

Am Stadtfest-Sonntag, 16. Juni, gibt es ein buntes Programm / Vereine, Kitas und Schulen können Projekte bewerben und auf Preisgelder hoffen

mehr

Monheimerinnen und Monheimer wünschen sich Bekleidungsgeschäfte, einen Angebotsmix und eine abwechslungsreiche Gastronomie

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben