Für den Kinderschutz werden Fachkräfte gebraucht

Neue Ausbildung für Pädagogen wird am 22. August im Ratssaal vorgestellt

Damit pädagogische Fachkräfte für ihre Arbeit noch besser gerüstet sind, können sie sich zur Kinderschutzfachkraft ausbilden lassen.

Die neue Qualifizierung gemäß Sozialgesetzbuch wird dank einer Kooperation von Jugendamt, Ortsverband des Deutschen Kinderschutzbunds und AWO-Familienzentrum Bregenzer Straße auch im Stadtgebiet angeboten. Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung wird die zertifizierte Ausbildung am Samstag, 22. August, von 10 bis 12 Uhr im Ratssaal (Rathausplatz 2) vorgestellt.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Thomas Dünchheim und Friedhelm Güthoff, Landesgeschäftsführer des Deutschen Kinderschutzbunds, hält Prof. Dr. Klaus Wolf (Universität Siegen) einen Vortrag unter dem Titel „Der vermeidbare Tod. Verlauf und Konsequenzen aus dem Fall Kevin – was kann und muss die soziale Arbeit aus dem Fall Kevin lernen?“.

Neue Nachrichten

Stadtwette mit der Firma Goldbeck läuft / Sind die Bürgerinnen und Bürger kreativ, profitieren die Kinder auf dem Monheimer Abenteuerspielplatz mit 3000 Euro davon

mehr

Das kostenlose Angebot des Ulla-Hahn-Hauses für Jugendliche beginnt am 18. Mai

mehr

Veranstaltung der Bibliothek am 20. Mai im Jubiläumsjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben