Führung durch das Ulla-Hahn-Haus

Interessierte lernen die Geschichte und heutige Nutzung des Lese-, Sprach- und Literaturzentrums kennen

Am Freitag, 4. September, bietet das Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4, eine Führung an. Von 15 bis 16 Uhr lernen Teilnehmer anhand von Fotos und einer Präsentation die Geschichte und heutige Nutzung des Lese-, Sprach- und Literaturzentrums kennen. Wer möchte, kann sich im Anschluss auf einen literarischen Spaziergang begeben.

Anmeldungen werden bis zum 1. September per E-Mail an info@ullahahnhaus.info, telefonisch unter (02173) 951-5850 oder über das Anmeldeformular auf der städtischen Homepage unter www.monheim.de entgegen genommen.

Das Elternhaus von Ulla Hahn, der bekanntesten Schriftstellerin Monheims, wird heute als Veranstaltungsort für Projekte der Sprach- und Leseförderung für Kinder und Jugendliche genutzt. (bh)

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben