Frühwarnsystem gegen Vernachlässigung von Kindern


Auftakt mit Vortrag am 12. Dezember / Facharzt Dr. Ulrich Kohns referiert

Wie erkennt man Misshandlung, Vernachlässigung oder Missbrauch von Kindern? Dazu referiert Dr. Ulrich Kohns, Arzt für Kinder- und Jugendmedizin, Psychotherapie und Homöopathie in Essen und stellvertretender Vorsitzender des dortigen Ortsverbands des Deutschen Kinderschutzbunds, am Mittwoch, 12. Dezember, von 15 bis 18 Uhr im Saal der Volkshochschule (Tempelhofer Straße 15).

Zu dem Vortrag hat das städtische Jugendamt Ärzte, Hebammen, Gesundheitspfleger, Erzieherinnen, Sozialarbeiter und weitere Fachkräfte eingeladen. Aber auch alle übrigen Interessenten können teilnehmen. Die Veranstaltung bildet den Auftakt zum Aufbau eines lokalen sozialen Frühwarnsystems, das vom Landesministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration gefördert wird.

Im Rahmen der Mo.Ki-Präventionskette und der Bildungsoffensive 2020 sollen unter Federführung des Jugendamts ein Netzwerk zur Vermeidung von Kindesvernachlässigung und eine Angebotspalette für Eltern mit Kindern unter drei Jahren entstehen.

Neue Nachrichten

Kinder und Erwachsene nutzten die Gelegenheit und erkletterten sich das Kunstwerk / Timm Ulrichs freute sich über den Standort inmitten von „Eigenheimidiologen“

mehr

Dr. Manfred Wilde wurde in der sächsischen Partnerstadt mit 54 Prozent im Amt bestätigt

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 23 vom 4. Juli 2022 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben