Freier Eintritt bei zahlreichen Kulturveranstaltungen

Stadt Monheim am Rhein, Marke Monheim und Pro Literatur geben über den „Kulturplatz“ Restkarten an Unterstützungsberechtigte aus

Der Besuch kultureller Veranstaltungen sollte nicht von der Dicke des Geldbeutels abhängen. Die Stadt Monheim am Rhein, Marke Monheim, die Bibliothek Monheim und Pro Literatur, der Förderverein der Bibliothek, haben deshalb vor drei Jahren die Aktion „Kulturplatz“ ins Leben gerufen. Unterstützungsberechtigte Personen können sich in der Bibliothek registrieren lassen und erhalten dann Freikarten für mehr als 20 Veranstaltungen, für die es noch Karten gibt.

Auch in der neuen Spielzeit werden freie Karten angeboten. Wer zum Beispiel Hartz IV oder Grundsicherung im Alter erhält, kann sich mit einem entsprechenden Nachweis jeden Donnerstag zwischen 17 und 19 Uhr in der Bibliothek für die Aktion anmelden. Dabei notieren die ehrenamtlichen Helfer von Pro Literatur auch, ob man sich für (Kinder-)Theater, Klassik, Jazz oder Matinee im Turm interessiert. Wenn abzusehen ist, dass für den gewünschten Bereich noch Karten zu haben sind, ruft Pro Literatur die Teilnehmer an. Sie können unter Telefon 02173 951-777 aber auch selbst nachfragen.

Momentan sind rund 50 Menschen registriert. „Die Rückmeldungen sind wirklich positiv, die Menschen freuen sich alle sehr“, berichtet Renate Raulfs von Pro Literatur. Im Wechsel mit weiteren Kolleginnen ruft sie die Kulturinteressierten an, um ihnen freie Karten anzubieten. „Viele erzählen uns dann auch, wie es bei einer zuvor besuchten Veranstaltung war, und bedanken sich nochmal. Für solche Momente engagieren wir uns“, sagt Raulfs. Registriert hätten sich bislang vor allem ältere Menschen. Kinderkarten blieben deshalb oft übrig. „Dabei ist das Angebot für Kinder wirklich toll! Dass die Karten dann liegenbleiben, ist doch schade.“

Für die Registrierung werden ein gültiger Personalausweis sowie ein aktueller Bewilligungsbescheid über die zustehenden Leistungen benötigt. Da nur eine begrenzte Anzahl an Freikarten für die Veranstaltungen von Marke Monheim zur Verfügung stehen, sollten Kulturinteressierte sich möglichst schnell für eine oder mehrere Kategorien vormerken lassen.

Bürgermeister Daniel Zimmermann lädt Kulturinteressierte herzlich ein: „Machen Sie von unserem Angebot Gebrauch und erzählen Sie es gerne weiter. Sie sind herzlich willkommen in unseren Reihen!“ Nähere Informationen gibt es auch unter www.kulturplatz-monheim.de. (bh)

Neue Nachrichten

Im angrenzenden Sophie-Scholl-Quartier entstehen Edeka-Markt, Drogeriemarkt, Kita und rund 260 Wohnungen

mehr

Beginn der Sitzung ist um 18 Uhr

mehr

Die Bauarbeiten im Bereich des Mona Mare finden am Mittwoch statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben