„Filmkoffer für Geflüchtete“ öffnet sich im Sojus 7

Am 1. März startet in Kooperation mit dem BeratungsCentrum bei freiem Eintritt eine internationale Kinoreihe mit Untertiteln

„Cinemanya – Filmkoffer für Geflüchtete“ nennt sich ein Projekt des Goethe-Instituts. In den 40 Koffern befinden sich Filme mit deutschen, arabischen und persischen Untertiteln, vor allem für Kinder und Jugendliche aller Nationalitäten. BeratungsCentrum und Sojus 7 haben die Reihe nach Monheim am Rhein geholt. Start an der Kapellenstraße 38 ist am Mittwoch, 1. März, um 16 Uhr mit „Ostwind“. Neben dem Goethe-Institut sind weitere Kooperationspartner der Bundesverband für Jugend und Film sowie das LVR-Zentrum für Medien und Bildung.

„Ostwind“ ist ein deutscher Abenteuerfilm von Katja von Garnier aus dem Jahr 2013. In den Hauptrollen spielen Hanna Binke, Nina Kronjäger und Jürgen Vogel. Er wird mit arabischen Untertiteln gezeigt.

Zum Inhalt: Im Mittelpunkt steht die rebellische Mika. Die Sommerferien könnten für sie kaum schlimmer anfangen. Denn da ihre schlechten Noten in der Schule eine Versetzung in die nächste Klasse nicht zulassen, verbieten ihre Eltern ihr das Sommercamp. Stattdessen soll sie die Ferien auf dem Pferdegestüt ihrer strengen Großmutter verbringen, wo sie Tag und Nacht lernen soll und auch sonst wenig Spaß haben dürfte. Doch dann lernt sie den scheuen Hengst Ostwind kennen. Weder die Reiterin Michelle noch ihre Großmutter können ihn bändigen. Plötzlich entdeckt Mika eine bisher verborgene Fähigkeit an sich: Sie spricht die Sprache der Pferde! Wird Mika Ostwind zähmen können?

Der Eintritt ist frei. Für Getränke und Snacks wird gesorgt. Weitere Termine für dieses Filmprojekt sind geplant und werden noch bekanntgegeben. (nj)

Neue Nachrichten

Im angrenzenden Sophie-Scholl-Quartier entstehen Edeka-Markt, Drogeriemarkt, Kita und rund 260 Wohnungen

mehr

Beginn der Sitzung ist um 18 Uhr

mehr

Die Bauarbeiten im Bereich des Mona Mare finden am Mittwoch statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben