Feste und Feiern füllen den Terminkalender 2008


Von Neujahrsempfang bis Weihnachtsmarkt steht ereignisreiches Jahr bevor

Was bringt das neue Jahr? Eine kleine Vorschau auf Ereignisse 2008 hat Stadtsprecher Michael Hohmeier zusammengestellt. Der Überblick erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

In die Neujahrsempfänge (6. Januar: Baumberger Allgemeiner Bürgerverein und Pfarrgemeinde St. Gereon, 11. Januar: Treffpunkt, 13. Januar: Bürgermarkt der Stadt) mischen sich die ersten jecken Töne, denn die Session ist diesmal superkurz. Am 31. Januar treiben es die Möhnen raderdoll an der Doll Eck, am 3. Februar ziehen Baumberger Veedelszoch und Kinderkarnevalszug, am 4. Februar der Rosenmontagszug. Und weil alles so schnell geht, ist am 1. Mai schon Himmelfahrt – ein seltenes Kalender-Phänomen.

Für den 26. April ist ein Honky-Tonk-Festival in den Gaststätten der Altstadt geplant. Das Festival im Spiegelzelt steht vom 16. bis 26. Mai auf dem Programm. Am 24. und 25. Mai brutzelt es bei der Deutschen Grillmeisterschaft. Der Gänselieselmarkt findet am 31. Mai statt und am Abend zuvor wie stets der Gänseliesellauf.

Am 25. Mai ist Sommer-Shopping mit Trecker-Treffen in der Stadtmitte, am 7. Juni startet das Badewannenrennen in der Altstadt und am 21. Juni wird auf der Baumberger Bürgerwiese die Sonnenwende gefeiert. Vom 15. bis 17. August gehen im Rheinpark die „Mon-Berg-Lichter“ an. Der Kinder-Tag bietet am 31. August Spiel und Spaß rund um die Freilichtbühne. Am 6. September soll die Tradition der Herbstkirmes auf dem Kradepohl wiederbelebt werden.

„Musicals in Concert“ sind am 13. September im Marienburgpark zu erleben. Vom 19. bis 21. September steigt das Septemberfest im Berliner Viertel. Für den 7. November bereitet Emil Drösser die Premiere seiner Operette „Napoleon in Monheim“ (Arbeitstitel) vor. Am 9. November ist wieder Martins-Markt und vom 12. bis 14. Dezember Weihnachtsmarkt in der Altstadt.


Zum Schluss noch ein Blick auf Jubiläen und runde Geburtstage: 150 Jahre evangelische Kirche an der Grabenstraße (22. Juni), 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Baumberg (4. bis 6. April), 50 Jahre Briefmarkenfreunde Monheim, 40 Jahre Volkshochschule (1. März), 25 Jahre Stadtverband der Kleingärtner (1. Juni).


[extern]Zum Terminkalender

Neue Nachrichten

Die VHS bietet am Samstag, 2. Oktober, einen Workshop für alle, die zu mehr innerer Ruhe im Alltag finden möchten

mehr

Verkehr wird zwischen 13 und 17 Uhr für mehrere Ausbrüche gestoppt

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 18 vom 17. September 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben