Experten prüfen bei jährlicher Baumkontrolle knapp 9000 städtische Bäume

Bäume stehen zum Beispiel in Parks, an Straßen und auf Außenflächen von Kindergärten und Schulen

Zwei Baumkontrolleure ziehen ab der kommenden Woche durch das Stadtgebiet und prüfen im Rahmen der jährlichen Baumkontrolle jeden einzelnen der 8995 städtischen Bäume auf Schäden. Die Bäume stehen in Parks, an Straßen und auf Außenflächen von Kindergärten, Schulen und städtischen kulturellen Einrichtungen. Bäume in Wäldern gehören nicht zu den knapp 9000 zu prüfenden Bäumen. „An den Rändern waldähnlicher Bestände, vor allem im Bereich öffentlicher Räume wie am Waldfriedhof, wird aber dennoch kontrolliert“, versichert Gärtnermeister Jan-Philipp Blume aus dem städtischen Bereich Bauwesen.

In Vorgriff auf die Kontrollergebnisse werden bereits jetzt verschiedene Pflegemaßnahmen durchgeführt. „Den vorhandenen Baumbestand wollen wir natürlich weiterhin langfristig und sicher erhalten. Deshalb wurden bereits einige Baumpflegemaßnahmen, verteilt über das ganze Stadtgebiet, beauftragt“, erklärt Blume. Derzeit werden rund 20 Bäume im Marienburgpark vor allem von Totholz befreit. Um sogenannte Grünastbrüche zu vermeiden, wurden außerdem zwölf Pappeln im Landschaftspark Rheinbogen eingekürzt.

Mit aufwändigeren Maßnahmen an Bäumen, die kein unmittelbares Risiko darstellen, wollen die Experten zunächst warten. „Damit fangen wir frühestens ab dem 1. Oktober an, um die Vogelwelt nicht zu stören“, macht Blume klar. Die Vogelbrutschutzzeit gilt jährlich vom 1. März bis zum 30. September. In dieser Zeit sind umfangreiche Arbeiten oder Fällungen ohne deutliches Verkehrssicherheitsrisiko laut Bundesnaturschutzgesetz auch für Privatpersonen verboten. (bh)

Neue Nachrichten

Im angrenzenden Sophie-Scholl-Quartier entstehen Edeka-Markt, Drogeriemarkt, Kita und rund 260 Wohnungen

mehr

Beginn der Sitzung ist um 18 Uhr

mehr

Die Bauarbeiten im Bereich des Mona Mare finden am Mittwoch statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben