„Erzählcafé Unterwegs“ kommt ins Ulla-Hahn-Haus

Am 23. Januar sprechen Interessierte über das Thema „Sprache entdecken“

Heiko Richartz von der Caritas Kreis Mettmann (v.l.n.r.), Julia Gerhard vom Ulla-Hahn-Haus und Johannes Anderski vom SKFM Monheim laden gemeinsam zum Erzählcafé ein. Foto: Sylvia Schildheuer

Mit Sprache lassen sich unbekannte Welten entdecken. Geschichten und Anekdoten über die Möglichkeiten der Sprache werden am Mittwoch, 23. Januar, im „Erzählcafé Unterwegs“ ausgetauscht. Das Café ist ein Gemeinschaftsprojekt von Ulla-Hahn-Haus, SKFM Monheim und dem Caritasverband für den Kreis Mettmann und wird von der Miniprojektbörse „Aktiv inklusiv!“ finanziert. Im Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4, geht es nun von 19 bis 21 Uhr um das Thema „Sprache entdecken“.

„Jede und jeder Interessierte ist herzlich eingeladen, in anekdotenhaften, gern auch humorigen Gesprächen zu erzählen, welche Bedeutung Sprache oder Sprachen in ihrem Leben haben“, erklärt Julia Gerhard vom Ulla-Hahn-Haus. Dies könnten Geschichten über die Freude an neuen Wörtern sein oder erste Leseerfahrungen und dem damit verbundenen Gefühl, dass sich neue Welten auftun. Oder Geschichten über Sprachen, die im Ausland neu erlernt werden und wie es ist, wenn die eigene Sprache fehlt oder Sprache zu Missverständnissen führt. „Besonders spannend sind sicher die Geschichten von Menschen, die eine Zeit im Ausland verbracht haben, ausgewandert sind oder ihre Heimat verlassen haben und hier eine neue Heimat gefunden haben. Aber natürlich sind auch Gäste willkommen, die einfach nur zuhören wollen!“, so Gerhard. Annette Hager moderiert den Abend. Die Teilnahme ist kostenlos. (bh)

Neue Nachrichten

Das Ulla-Hahn-Haus bietet unter anderem am 15. April eine kostenlose Online-Lesung für Kinder von neun bis zwölf Jahren an

mehr

Frank Niggemeier-Oliva ergänzt die Geschäftsführung

mehr

Das kostenlose Angebot der VHS findet am 15 April statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben