Der Wiener Kongress wird zur Frauensache

Weiblicher Treff taucht bei der VHS in die Geschichte ein – und wagt den Vergleich mit der Gegenwart

Immer vormittags treffen sich Frauen in der Volkshochschule Monheim zum Gespräch. Thema ist diesmal "Der Wiener Kongress 1814/1815 – Die Bewältigung einer europäischen Krise". Das Seminar (Kursnummer 1111) beginnt am Mittwoch, 2. September, und findet viermal jeweils von 9.30 bis 11.45 Uhr in Raum 20 des Kulturzentrums an der Tempelhofer Straße 15 statt. Die weiteren Termine: 28.Oktober, 18. November und 9. Dezember. Das Entgelt beträgt 34,80 Euro.  Anmelden kann man sich im Internet unter [intern]www.vhs.monheim.de oder per Telefon: (02173) 951-743.

Zum Thema: Vor 200 Jahren, nach der endgültigen Niederlage Napoleons, reisten Fürsten und Herrscher aus ganz Europa nach Wien, um in zähen Verhandlungen einen Frieden zu schließen, der 40 Jahr für ein stabiles Europa sorgte. In dem Seminar wird dieses Ereignis politisch, kunsthistorisch und gesellschaftlich beleuchtet, die Rolle der Frauen, wie die von Wilhelmine von Sagan oder ihrer Gegenspielerin Katharina von Bagration untersucht. Außerdem wird ein Vergleich mit der Gegenwart gewagt: Wie ist man vor 200 Jahren mit einer europäischen Krise umgegangen? Wie bewerkstelligt die Politik Krisen heute? (nj)

Neue Nachrichten

Beginn der Sitzung des Gremiums ist um 18 Uhr

mehr

Übersicht aller Angebote im zweiten Halbjahr 2021

mehr

Sendungen am Freitag, 18. Juni, und Montag, 21. Juni

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben