Den Abfallkalender gibt’s jetzt auch digital

Postalische Verteilung der gedruckten Kalender für 2021 erfolgt bis zum Jahresende / Neuerung auch bei der Ausgabe der Gelben Säcke

Den Monheimer Abfallkalender gibt es jetzt auch digital. Alle Termine können per iCal-Funktion nun auch in den persönlichen Kalender auf dem Smartphone, Tablet oder PC übernommen werden. Foto: Stadt Monheim am Rhein

Das Titelbild des Abfallkalenders ziert der Monheimer Geysir. Obwohl er nur Kaltwasser spuckt, dürfte kaum ein 2019 neu entstandenes Kunstwerk im Öffentlichen Raum heißer diskutiert worden sein – und kaum eines dürfte am Ende häufiger fotografiert worden sein. Diese wunderschöne Aufnahme zur Blauen Stunde machte der Monheimer Lars Berwanger.

Der Abfallkalender 2021 ist da und wird in den kommenden Tagen wie gewohnt per Post an alle Monheimer Haushalte verteilt.

Der Kalender bietet wieder sämtliche Abfuhrtermine, wichtige Informationen und Adressen rund um das Thema Entsorgung sowie den Monheimer Wertstoffpass, der dazu berechtigt, die Entsorgungsangebote des Wertstoffhofs im Gewerbegebiet Am Knipprather Busch in Anspruch zu nehmen. Nutzungsberechtigt sind hier weiterhin ausschließlich Monheimer Privathaushalte.

Alle Termine smart aufs Handy

Der Monheimer Abfallkalender wird außerdem zunehmend smart. Ab sofort steht er auf der städtischen Homepage unter www.monheim.de/abfall nicht nur als PDF zum Download bereit, sondern liegt auch in einer digitalen Fassung vor. Blau, Gelb, Grau oder Braun? Wann wird welche Tonne bei mir geleert? Wo kann ich diese Woche meinen Grünschnitt hinbringen? Wann werden die Weihnachtsbäume in meiner Straße abgeholt und meine Biotonne gespült? Der digitale Abfallkalender kennt die Antwort! Und nicht nur das: Alle Termine können per iCal-Funktion nun auch in den persönlichen Kalender auf dem Smartphone, Tablet oder PC übernommen werden.

Das funktioniert ganz einfach: Straße eingeben, Abfallsorte oder Sondertermin auswählen und abspeichern. In weiteren Ausbaustufen wird 2021 eine automatische Erinnerungsfunktion hinzukommen. Zudem sollen die smarten Funktionen des digitalen Abfallkalenders in Zukunft auch in die Monheim-Pass-App übernommen werden. Vielfach haben die Monheimerinnen und Monheimer sich diese Funktionen über die Angebote zur städtischen Bürgerschaftsbeteiligung im Mitmach-Portal gewünscht. Jetzt sind sie da – oder als Ausbaustufe in finaler Vorbereitung.

Gelbe Säcke auch ohne Gutschein

Ebenfalls neu: Ab Januar 2021 wird auf die bisher im Abfallkalender enthaltenen Gutscheine zur Ausgabe von Gelben Säcken verzichtet. In den im Abfallkalender aufgelisteten Verteilstellen werden künftig einfach zwei Rollen pro Haushalt ausgeben – bei Bedarf auch mehrmals. Die Stadt bittet jedoch um Beachtung, dass die Säcke tatsächlich nur für die Sammlung von Leichtverpackungen genutzt werden. Alternativ oder begleitend gibt es natürlich auch weiterhin die Gelbe Tonne.

Wer bis zum Jahresende versehentlich keinen neuen Abfallkalender erhalten haben sollte, kann sich diesen ab dem 2. Januar auch an der Information des Rathauses abholen.

Weitere Informationen zu Entsorgungsfragen gibt es bei der Abfallberatung im Rathaus, Frohnkamp 18, Zimmer 206, Telefon +49 2173 951-626. (ts)

Neue Nachrichten

Medien können heruntergeladen, abgeholt oder nach Hause gebracht werden

mehr

In Zusammenarbeit mit Jugendstil lernen Teilnehmende, wie Literatur lebendig vermittelt werden kann

mehr

Verkehr wird zwischen 10.30 und 14.30 Uhr für mehrere Ausbrüche gestoppt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben