Bürgerbüro erweitert Öffnungszeiten

Weiterhin werden nur Vorgänge nach Anmeldung bearbeitet

Der Zugang zum Rathaus ist nach wie vor nur mit einem Termin über den Haupteingang möglich. Foto: Thomas Spekowius

Im Rathaus werden die Öffnungszeiten in der kommenden Woche für Bürgerinnen und Bürger weiter ausgedehnt. Das Bürgerbüro wird ab Montag, 4. Mai, montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr öffnen. In Büros von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die regelmäßig Kundenkontakt haben, werden Schutzwände aufgestellt. Dabei bleiben die aktuellen Regelungen bestehen: Der Zugang zum Rathaus ist nach wie vor nur mit einem Termin über den Haupteingang möglich.

Im Bürgerbüro werden weiterhin nur Vorgänge nach Anmeldung unter 02173 951-312 bearbeitet. Termine können auch per E-Mail an [E-Mail]buergerbuerodo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de vereinbart werden. Ab sofort ist die Ausstellung neuer Pässe und Ausweise wieder möglich. Bei ungültigen Pässen werden allerdings auch weiterhin keine Bußgelder verhängt. Für fertige Pässe und Ausweise bietet das Bürgerbüro einen Lieferservice an: Wer möchte, kann sich den fertigen Ausweis freitags zwischen 13 und 16 Uhr liefern lassen. Laufende Einbürgerungsverfahren werden fortgesetzt, neue Antragsabgaben werden derzeit noch zurückgestellt. Für alle Leistungen rund um Führerscheinangelegenheiten, die im Bürgerbüro erledigt werden können, können ab sofort wieder Termine vereinbart werden. Zahlreiche andere Dokumente können wie folgt kontaktlos beantragt werden, Vordrucke und Anträge gibt es auf der städtischen Internetseite:

  • [intern]An- und Ummeldungen im Inland: Das Bürgerbüro nimmt Vordrucke für Anmeldungen und Wohnungsgeberbescheinigungen mit einer Kopie des Ausweises postalisch oder per E-Mail entgegen. Die Meldebestätigung kommt dann per Post. Mit der der Meldebestätigung und dem Personalausweis oder elektronischem Aufenthaltstitel können die Chipdaten ohne Termin im Bürgerbüro geändert werden.
  • [extern]Ausländerangelegenheiten: Anträge gibt es auf der Seite des Kreises. Das Bürgerbüro nimmt Anträge postalisch entgegen und leitet sie nach einer Prüfung an den Kreis Mettmann weiter.
  • [extern]Fischereischeine und Rheinfischereischeine: Das Bürgerbüro nimmt Lichtbild, Prüfungszeugnis, Ausweiskopie und einen Zahlungsnachweis der entsprechenden Gebühr postalisch oder per E-Mail entgegen. Der Schein kommt dann per Post.
  • [intern]Führungszeugnisse: Das Bürgerbüro nimmt Ausweiskopie, Zahlungsnachweis und gegebenenfalls den Antrag für ein erweitertes Führungszeugnis postalisch oder per E-Mail entgegen. Das Führungszeugnis kommt dann per Post.
  • Meldebescheinigungen: Das Bürgerbüro nimmt Ausweiskopie und Zahlungsnachweis über 9 Euro postalisch oder per E-Mail entgegen. Die Bescheinigung kommt dann per Post.
  • [extern]Schwerbehindertenparkausweise: Anträge gibt es auf der Seite des Kreises. Das Bürgerbüro nimmt Anträge postalisch oder per E-Mail entgegen. Für Verlängerungen wird lediglich der alte Parkausweis und der Schwerbehindertenausweis benötigt. Der neue Parkausweis kommt dann per Post.

Die Stadtverwaltung appelliert weiter an die Bürgerinnen und Bürger, auf verschiebbare Präsenztermine zu verzichten, und sich mit Anliegen möglichst schriftlich oder telefonisch an die Stadt zu wenden. Viele Beschäftigte erledigen ihren Dienst von zu Hause aus – Telefone werden umgeleitet, E-Mails zugestellt, so dass eine Bearbeitung weiterhin gewährleistet ist. (bh)

Neue Nachrichten

Die eigentlich für den 3. November geplante Veranstaltung fällt wegen der hohen Corona-Infektionen aus

mehr

Punschpunkte belohnen Einkäufe vom 1. November bis zum 31. Dezember bei Händlern, Dienstleistern und Gastronomen vor Ort

mehr

Anwohnerinnen und Anwohner können sich bereits ab dem 2. November anmelden

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben