Bibliothek: Neuer Name mit vertrautem Angebot

 

Aus Stadtbücherei wurde gemeinnützige Gesellschaft / Große Medienvielfalt

Aus der Stadtbücherei wurde die „Bibliothek Monheim am Rhein gemeinnützige Gesellschaft mbh“. Die neue Organisationsform trat Anfang März in Kraft. Der Rat hatte sie am 7. Februar beschlossen, um den städtischen Haushalt zu entlasten. Künftig soll das Bücherei-Defizit von etwa 300.000 Euro jährlich aus Mitteln der Stiftung Monheim der Stadtsparkasse Düsseldorf beglichen werden.

An der neuen Bibliotheks-Gesellschaft ist die Stadt mit sechzig Prozent beteiligt und die ekz bibliotheksservice GmbH (Reutlingen) mit vierzig Prozent. Geschäftsführer der Gesellschaft ist der bisherige Büchereileiter Martin Führer. „Und auch sonst bleibt das vertraute Team nahezu erhalten. Am Medienangebot und an den Öffnungszeiten ändert sich ebenfalls nichts“, versichert Führer.

Die Bibliothek im Bildungs- und Kulturzentrum (Tempelhofer Straße 13) hält auf 1000 Quadratmetern Fläche rund 45.000 Medien bereit, davon 15.000 für Kinder und Jugendliche. Das Angebot umfasst Bücher, Hörbücher, Zeitschriften, Musik-CDs, Filme auf DVD und anderes mehr. Sie werden jährlich etwa 110.000-mal ausgeliehen. In der Multi-Media-Abteilung sind vier öffentliche Internet-Zugänge vorhanden sowie ein Arbeitsplatz für Recherchen im elektronischen Katalog.

Der Besuch der Bibliothek ist kostenlos. Für die Ausleihe ist ein Benutzerausweis erforderlich, der für Familien jährlich 12,50 Euro kostet. Die Ausleihe von DVDs und Videokassetten kostet zusätzlich 1,50 Euro pro Exemplar.

Geöffnet ist Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr, Donnerstag 14 bis 19 Uhr und Samstag 10 bis 13 Uhr.

[extern]Mehr über die Bibliothek Monheim am Rhein gemeinnützige Gesellschaft mbh

Neue Nachrichten

Anmeldungen für das neue Programm ab 7. Dezember möglich

mehr

4.100 Stimmabgaben aus der Bürgerschaft / Stadtverwaltung hält zahlreiche Ideen für umsetzbar / Jetzt berät die Politik

mehr

Stadt ruft das Verwaltungsgericht an und spricht von einer „absurden Entscheidung“ / Lediglich Schulklassen soll die Eisfläche noch im Rahmen des Schulsports offenstehen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben