Bekanntmachung des Umlegungsausschusses der Stadt Monheim am Rhein


Der Umlegungsbeschluss für das Umlegungsgebiet V der Stadt Monheim am Rhein vom 15.05.2007 betreffend das Grundstück


Gemarkung Monheim, Flur 14, Flurstücke 191 und 212


ist am 18.05.2007 unanfechtbar geworden.


Mit dieser Bekanntmachung wird der bisherige Rechtszustand durch den im Beschluss vorgesehenen neuen Rechtszustand ersetzt.


Diese Bekanntmachung erfolgt gemäß § 71 Abs. 1 des Baugesetzbuches.

Rechtsbehelfsbelehrung:

Diese Bekanntmachung können die Betroffenen durch Antrag auf gerichtliche Entscheidung anfechten. Der Antrag auf gerichtliche Entscheidung ist innerhalb von 6 Wochen schriftlich oder zur Niederschrift beim Umlegungsausschuss der Stadt Monheim am Rhein, Rathaus, Geschäftsstelle Zimmer 232, Rathausplatz 2, 40789 Monheim am Rhein, erhoben werden. Versäumt ein Bevollmächtigter diese Frist, so wird dessen Verschulden dem von der Bekanntmachung Betroffenen zugerechnet.



Monheim am Rhein, 18.05.2007

gez. Lutze

Vorsitzender

 

Neue Nachrichten

Beginn der Sitzung des Gremiums für Bau und Liegenschaften ist um 18 Uhr

mehr

Das Angebot der Volkshochschule findet am 25. Juni statt

mehr

Am 17. Juni 1953 legten Arbeiter die Arbeit nieder

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben