Aktionsmobil tourt zum siebten Mal mit Spiel und Sport


Programm für Kinder und Jugend im Berliner Viertel und in Baumberg

Das Aktionsmobil für Kinder und Jugendliche ist startklar für seine siebte Saison. Das Freizeitangebot mit Spiel und Sport ist bis Oktober wieder im Stadtgebiet auf Achse.

Das Eröffnungsfest steigt am Freitag, 4. April, ab 15 Uhr am LEG-Mieterzentrum (Brandenburger Allee 6). „Unter Anleitung pädagogischer Fachkräfte können Kinder spielen, was das Zeug hält. Eltern sind ebenfalls willkommen“, lädt Mustafa Akgül vom Haus der Jugend ein.

Auch in diesem Jahr fährt das Aktionsmobil wieder dreimal wöchentlich ins Berliner Viertel und einmal nach Baumberg. Es ist jeweils von 16.30 bis 19.30 Uhr vor Ort, außer bei starkem Regen und an Feiertagen. Die Standplätze:

• Dienstags am Spielplatz Weddinger Straße.

• Mittwochs am Wendehammer Wilhelm-Leuschner-Straße.

• Donnerstags am Heinrich-Zille-Platz.

• Freitags am LEG-Mieterzentrum.

Das Aktionsmobil ist ein gemeinsames Projekt von städtischem Jugendamt, LEG und Landessportbund. Es wurde 2002 ins Leben gerufen, um Kindern und Jugendlichen ein verbessertes Freizeitangebot zu bieten. Alle Aktionsmobil-Termine im [extern]Terminkalender und im [extern]Einsatzplan (pdf-Datei, 765 kb).


Was das Aktionsmobil alles bietet

Das Aktionsmobil hat reichlich Spiel- und Sportgepäck an Bord. Dazu zählen: Stelzen, Pedalos, Hüpfstäbe, Kunst- und Einräder, Rollbretter, Sitzräder, Kullerkreisel, Turnmatten, Hula-Hoop-Reifen, Springseile, Bälle, Fußballtore, Hockeytore und -schläger, Basketballkorb, Federball- und Tischtennisschläger, Skateboards, Inliner mit Rampe, Jongliermaterial und Manegeteppich, Hüpfbälle, Tisch-, Brett- und Geschicklichkeitsspiele, Malmaterial, Musikanlage, Wasserbecken, Tische, Bänke, Schirme, Sonnensegel.

• Für Veranstaltungen mit Kindern kann das Aktionsmobil mit Programm nach Wunsch auch gemietet werden. Mehr darüber bei [E-Mail]Mustafa Akgül vom Haus der Jugend, Tempelhofer Straße 17, Telefon (02173) 951-738, oder hier [extern]Informationsblatt abrufen (pdf-Datei, 265 kb).

Neue Nachrichten

Anmeldungen für das neue Programm ab 7. Dezember möglich

mehr

4.100 Stimmabgaben aus der Bürgerschaft / Stadtverwaltung hält zahlreiche Ideen für umsetzbar / Jetzt berät die Politik

mehr

Stadt ruft das Verwaltungsgericht an und spricht von einer „absurden Entscheidung“ / Lediglich Schulklassen soll die Eisfläche noch im Rahmen des Schulsports offenstehen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben