5. Monheimer Sternenzauber bringt Eislaufspaß und Hüttenzauber in die Innenstadt

Vom 29. November bis zum 5. Januar stellt die Stadt eine kostenfrei nutzbare Eislaufbahn zur Verfügung

Zur Eröffnung des 5. Monheimer Sternenzaubers haben sich erneut zwei Eisprinzessinnen und ein Schneemann angekündigt. Foto: Thomas Spekowius

Von Freitag, 29. November, bis Sonntag, 5. Januar, steht die kostenfrei nutzbare Eisbahn auf dem Rathausvorplatz fünf Wochen für schöne Stunden und gemeinsame Runden zur Verfügung. Foto: Thomas Lison

In der Vorweihnachtszeit wird es in der Stadtmitte wieder besonders festlich: Der Monheimer Sternenzauber geht in die fünfte Runde. Von Freitag, 29. November, bis Sonntag, 5. Januar, steht die kostenfrei nutzbare Eisbahn auf dem Rathausvorplatz fünf Wochen für schöne Stunden und gemeinsame Runden zur Verfügung. Zur feierlichen Eröffnung am Freitag, 29. November, um 16 Uhr, haben sich nicht nur Bürgermeister Daniel Zimmermann sondern auch ein bekannter Schneemann und zwei Eisprinzessinnen angemeldet.

An der Schlittschuhausgabe stehen erneut engagierte Mitglieder der SG Monheim. Das Eislaufen ist wie gewohnt kostenfrei, nur für die Schlittschuhe fällt eine Verleihgebühr von zwei Euro an. Die Bambinis der SG Monheim Skunks werden an den Samstagen 7., 14., 21. und 28. Dezember und am 4. Januar ein Show-Training auf dem Eis absolvieren. Jeweils von 13 bis 13.30 Uhr sind Zuschauerinnen und Zuschauer herzlich eingeladen.

Neben der Eisbahn wird auch die große Almhütte mit behaglichen Sitzplätzen wieder aufgebaut. In der Almhütte oder an der Außentheke können zu den Öffnungszeiten der Eisbahn viele winterliche Gerichte verzehrt werden. „Hier laden Kakao, Winzer-Glühwein, heiße Bauernbrote und Kaiserschmarrn zum gemütlichen Beisammensein ein“, freut sich Citymanagerin Romy Klaubert. Die Hütte kann auch für Privat- oder Firmenfeiern gemietet werden.

Winterliche Veranstaltungen in der Almhütte

An einigen Abenden finden in der Almhütte winterliche Veranstaltungen statt. Zu einem Mädelsabend mit dem Motto „Shopping Time de luxe“ lädt das Geschäft Deko Queen am 12. Dezember. Von 18 bis 21 Uhr gibt es in der Almhütte Accessoires, Schmuck und den Sekt Monheimer Perle. Die DJs Vinyl Richie und Canybaby der „Montown Club Night“ im Sojus 7 legen am Samstag, 21. Dezember, von 20 bis 24 Uhr Platten an der Eisbahn auf. Die Teilnahme an beiden Veranstaltungen ist frei.

Der Monheimer Sternenzauber begleitet auch in diesem Jahr den Baumberger Nikolausmarkt am 7. und 8. Dezember und den Monheimer Weihnachtsmarkt vom 13. bis zum 15. Dezember. Auch am Verkaufsoffenen Sonntag, 15. Dezember, von 13 bis 18 Uhr lädt die weihnachtlich geschmückte Innenstadt zu entspannten Weihnachtseinkäufen ein. Wie an jedem Adventssamstag gibt es am Verkaufsoffenen Sonntag im Rathaus Center einen Einpackservice für die gekauften Geschenke. Um 16 Uhr können Kinder ab vier Jahren in der Almhütte eine kostenfreie, interaktive Lesung erleben. „Die Kinder werden Teil einer Weihnachtsgeschichte und können diese gemeinsam nacherleben“, erklärt Klaubert. Anschließend wird ein mit Gutscheinen geschmückter Weihnachtsbaum geplündert.

Führungen der MonGuides

Wer die Stadt rund um den Sternenzauber näher erkunden möchte, kann an verschiedenen Führungen der MonGuides teilnehmen. Am Donnerstag, 14. Dezember, erzählt der Schauspieler Holger Franke als Vater Rhein spannende Anekdoten aus der Stadtgeschichte. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Schiffsanleger an der Kapellenstraße. Die eineinhalbstündige Führung kostet 6 Euro für Kinder ab zehn Jahren und 12 Euro für Erwachsene. Am Sonntag, 15. Dezember, können Interessierte Monheim durch die Brille der Schriftstellerin Ulla Hahn erleben. Stadtführerin Elke Minwegen lädt um 11 Uhr zum literarischen Mittag „Ulla Hahn – Verortet im Wort“. Die Teilnahme kostet 19 Euro, Kinder können kostenlos teilnehmen.

Am Sonntag, 29. Dezember, bieten die MonGuides um 15 Uhr eine öffentliche Stadtführung an. Vom Schelmenturm geht die eineinhalbstündige Führung über rund zwei Kilometer durch die Altstadt, den Landschaftspark Rheinbogen und den Marienburgpark zum Ausgangspunkt. Kinder ab zehn Jahren zahlen vor Ort 1,50 Euro, die Teilnahme für Erwachsene kostet 3 Euro.

Der Einkauf bei den Monheimer Lokalhelden lohnt sich vor Weihnachten gleich doppelt: Bis zum 31. Dezember gibt es für jeden Einkauf über 5 Euro bei teilnehmenden Händlerinnen, Händlern, Gastronominnen, Gastronomen und Dienstleistenden einen Punschpunkt. Zehn Punkte können unter dem Motto „Treue bringt Tasse“ gegen eine Monheimer Sammeltasse eingetauscht werden. Eine Liste mit allen teilnehmenden Monheimer Lokalhelden gibt es auf [extern]www.monheimer-lokalhelden.de im Bereich Aktionen.

Im vergangenen Jahr lockte der Monheimer Sternenzauber mehr als 25.000 kleine und große Besucherinnen und Besucher auf den weihnachtlich geschmückten Rathausvorplatz. Alle Informationen rund um den 5. Monheimer Sternenzauber gibt es auf der städtischen Internetseite unter [extern]www.monheim.de/sternenzauber. (bh)

Öffnungszeiten
Die feierliche Eröffnung des Monheimer Sternenzaubers findet am Freitag, 29. November, um 16 Uhr statt. Das Eislaufen ist wie gewohnt kostenfrei, nur für die Schlittschuhe fällt eine Verleihgebühr von zwei Euro an. Die allgemeinen Öffnungszeiten bis zum 22. Dezember sind montags bis freitags von 15 bis 18.15 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 17.15 Uhr. In den Schulferien, vom 23. Dezember bis zum 5. Januar, ist die Bahn ganztägig, also montags bis freitags von 11 bis 18.15 Uhr und samstags und sonntags von 11 bis 17.15 Uhr geöffnet. Auch an den Feiertagen kann man über das Eis gleiten: Am 24. Dezember von 11 bis 15 Uhr, am 26. Dezember von 14 bis 18 Uhr und am 31. Dezember von 11 bis 15 Uhr. Am 25. Dezember und am 1. Januar bleibt die Bahn geschlossen.

[intern]Flyer zum 5. Monheimer Sternenzauber

Neue Nachrichten

Gelebte Grundrechte in der Hauptstadt für Kinder – Heute: Schutz vor sexualisierter Gewalt

mehr

Anmeldungen für das Treffen in der Osman-Gazi-Moschee werden bis zum 25. November angenommen

mehr

Film- und Fernsehschaffende wählten Siegertitel aus mehr als 60 eingereichten Kurzfilmen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben