10. Stadtfest und Sommerfest der Feuerwehr laden zum Feiern ein

Blick in den städtischen Terminkalender verspricht ausgelassenes Wochenende

Am Stadtfest-Freitag will MOGUAI an den Plattentellern mit House-Musik und Hits wie „Mammoth“ für ausgelassene Feier-Stimmung in der Innenstadt sorgen. Hier legt er zum Jahreswechsel von 2013 zu 2014 im kalifornischen Oakland auf. Foto: Moguai

Avi Schneider (v.l.n.r.), Ahmed Eid Daniel, Soufian Zoghlami und Max von Einem sind die Neofolk- und Weltmusik-Band BUKAHARA. Mit Liedern wie „No!“ und „Eyes wide shut“ treten sie am Stadtfest-Samstag auf. Foto: Evikdi/Jason Kruege

THE DISCO BOYS (Hamburg) legen am Stadtfest-Samstag ihre Platten auf – darunter auch „For you“. Foto: THE DISCO BOYS (Hamburg)

In Monheim und Baumberg können Einheimische und Gäste am kommenden Wochenende gleich auf mehreren Festen feiern. Unter dem Motto „Zwischen Rhein und Regenbogen“ lädt das 10. Monheimer Stadtfest zu einer glitzernden Fantasiereise ein. Am Baumberger Feuerwehrgerätehaus feiert der Baumberger Feuerwehrverein am Samstag ein großes Sommerfest. Darüber hinaus stehen im städtischen Terminkalender Comedy und ein Agility-Fun-Turnier.

Das Stadtfest beginnt am Freitag, 14. Juni, mit dem Fassanstich um 16 Uhr und dem anschließenden Start des 35. Gänseliesellaufs der SG Monheim über die Krischerstraße. Derweil können Kinder am Rathausplatz und auf der Krischerstraße zwischen Wasserspielen, Einhorn-Rodeo und Glitzer-Tattoos mit dem Kettenkarussell in eine bunte Fantasiewelt abheben. Zum krönenden Abschluss des ersten Stadtfesttages spielt das neue Stadtorchester Monheim am Rhein ab 21 Uhr auf der Bühne am Rathausplatz Pop und Funk. Ab 23.30 Uhr will MOGUAI an den Plattentellern mit House-Musik und Hits wie „Mammoth“ für ausgelassene Feier-Stimmung in der Innenstadt sorgen.

Am Samstag wird das Veranstaltungsgelände auf Altstadt, Centerbogen und vom Eierplatz bis zum Ernst-Reuter-Platz ausgeweitet. Ab 9 Uhr strömen Trödlerinnen und Trödler zum 43. Gänselieselmarkt rund um Alte Schulstraße und Turmstraße, wo auf restlos ausgebuchten 1500 Quadratmetern Standfläche kleine Schätze angeboten werden. Um 13 Uhr wird Bürgermeister Daniel Zimmermann auf der Krischerstraße eine Ausstellung der städtischen Kunstschule mit dem Titel „Mitmischen“ eröffnen. Parallel zeigt die Voltigier- und Reitgemeinschaft Monheim-Baumberg auf dem Ernst-Reuter-Platz akrobatische Reitvorführungen und Westernreiten. Nicht weniger als 60 Tonnen Sand werden herbeigeschafft, um einen echten Reitplatz von etwa 18 Meter Durchmesser zu schaffen. Auf der Bühne am Rathaus spielen nach der Monheimer Punkrock-Band Backseat Alley BUKAHARA, die mit Liedern wie „No!“ und „Eyes wide shut“ erfolgreich sind, Neofolk- und Weltmusik. Ab 23.30 Uhr legen THE DISCO BOYS (Hamburg) ihre Platten, darunter auch „For you“, auf. Im Anschluss übernehmen Air Flik und Micha Deutz.

Am Baumberger Feuerwehrgerätehaus, Kreuzstraße 13, feiert der Baumberger Feuerwehrverein am Samstag ab 15 Uhr ein großes Sommerfest. Der Löschzug zeigt seinen Fahrzeug- und Gerätepark. Es gibt eine Tombola und viel Auswahl am Grill, an der Pfanne und an der Kuchentheke. Auf die Kinder warten Spiele, Schminken und Hüpfburgen. Am Abend spielt die Band The Wild Roosters.

Wer lieber lacht als tanzt, ist im Bürgerhaus Baumberg, Humboldtstraße 8, an der richtigen Adresse. Ab 20 Uhr steht der Comedian Kay Ray auf der Bühne. Ohne Rücksicht auf Verluste und Zeitgeistbefindlichkeiten will er nach allen Seiten austeilen. Karten gibt es ab 21 Euro bei den Monheimer Kulturwerken.

Zahlreiche Attraktionen am Verkaufsoffenen Sonntag

Am Verkaufsoffenen Sonntag, 16. Juni, warten auf die Besucherinnen und Besucher beim 10. Monheimer Stadtfest besonders viele Aktionen. Die Rathausrallye, die die Stadtverwaltung organisiert, findet von 11 bis 15 Uhr statt, von 11 bis 18 Uhr präsentieren sich lokale Akteure auf der Vereinsmeile auf der Alte Schulstraße und ab 13 Uhr beginnt der Verkaufsoffene Sonntag mit verschiedenen Aktionen des Einzelhandels. Um 13 Uhr versucht Bürgermeister Daniel Zimmermann, die Stadtwette zu gewinnen. Wenn 400 Besucherinnen und Besucher vor der Bühne gleichzeitig mit farbenprächtigen Tüchern jonglieren, gibt es von der Theissen Medien Gruppe eine Spende für inklusive Ferienangebote der Evangelischen Kirche. Auf dem Ernst-Reuter-Platz heißt es am Sonntag: „Hier kommt die Maus!“ Der Zeichentrick-Fernsehstar präsentiert sich mit berühmten Lach- und Sachgeschichten. Zu den Programmhöhepunkten zählen unter anderem ein Mitmachsong für Kinder, ein Auftritt von Shaun das Schaf, ein turbulenter Tanz und natürlich die Maus. Dazu kommen noch Käpt’n Blaubär und Hein Blöd. Abgerundet wird das sonntägliche Bühnenprogramm von Zauberer Kretschmann. Das komplette Programm gibt es auf der städtischen Internetseite unter [extern]www.monheim.de/stadtfest.

Hunde können sich am Sonntag auf ein Agility-Fun-Turnier der Monheimer Ortsgruppe des Vereins für Deutsche Schäferhunde freuen. Im Wettlauf gegen die Zeit können sie von 11 bis 17 Uhr mit Frauchen oder Herrchen Tunnel, Slalom, Weitsprung und andere Hindernisse überwinden. Der Verein bietet Kuchen und Grillspezialitäten an. Zuschauerinnen und Zuschauer haben freien Eintritt.

Weitere Einträge im städtischen Terminkalender sind auf der städtischen Internetseite unter [extern]www.monheim.de/freizeit-tourismus/terminkalender zu finden. (bh)

Neue Nachrichten

Vom 8. bis 12. Juli gibt es zahlreiche Aktionen rund um Photovoltaik und Solarthermie

mehr

Städtischer Terminkalender listet spannende Veranstaltungen auf

mehr

Das Gremium würdigt darin die Bedeutung des Grundgesetzes

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben