Zwei Küchenbrände enden noch so gerade glimpflich

Feuerwehr rettet auch eine Jungkatze aus verrauchter Wohnung

Glück gehabt! Die gerettete Jungkatze von der Lichtenberger Straße. Foto: Feuerwehr Monheim am Rhein

Einsatz der Drehleiter an der Tempelhofer Straße. Foto: Feuerwehr Monheim am Rhein

Zu gleich zwei Küchenbränden wurde die Monheimer Feuerwehr an diesem Dienstag, 11. Januar, alarmiert.

Gegen 12.30 Uhr ging ein Notruf aus der Lichtenberger Straße ein. In einer Wohnung im zweiten Obergeschoss brannte Essen auf einem Herd, die Wohnung war dadurch stark verraucht. Eine Bewohnerin wurde notärztlich untersucht, die Feuerwehr rettete zudem eine Jungkatze aus der Wohnung. Nach Lüftungsmaßnahmen konnte die Wohnung wieder an die Mieter übergeben werden, die Katze wurde einem Tierarzt zur Kontrolle vorgestellt.

Nicht so glimpflich ging ein weiterer Küchenbrand in der Tempelhofer Straße aus. Am Nachmittag ging der Notruf bei der Feuerwehr ein. Im ersten Obergeschoss drang bei Eintreffen der Hauptamtlichen Wache dichter Brandrauch aus der Wohnung. Zwei Trupps gingen unter Atemschutz in das mehrgeschossige Wohngebäude vor und kontrollierten die Wohnung zunächst auf eventuell vermisste Personen. Parallel dazu wurde der Treppenraum belüftet, um die restlichen Wohnungen rauchfrei zu halten, die ebenfalls auf vermisste Personen und Rauchausbreitung kontrolliert wurden.

Dem vorgehenden Angriffstrupp der Wehrleute gelang es, das Feuer auf die Küche zu begrenzen. Die Brandwohnung selbst wurde durch Rauch- und Brandschäden allerdings stark in Mitleidenschaft gezogen. Ihr Bewohner konnte sich vor Eintreffen der Feuerwehr selbst retten und wurde mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen

Die Feuerwehr Monheim am Rhein war unter der Leitung von Markus Stenzel mit der Hauptamtlichen Wache und dem Löschzug Monheim der Freiwilligen Feuerwehr mit etwa 30 Wehrleuten im Einsatz. Hinzu kamen jeweils ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug. (ts)

Neue Nachrichten

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern konnte am Freitag das erste Richtfest gefeiert werden / Neue Restaurants und Läden eröffnen im Herbst

mehr

Vier Handlungsfelder für noch mehr Gemeinsamkeit: Die Grundlage für eine zukunftsweisende Integrationsarbeit ist geschaffen

mehr

Mon-Guides starten mit einem bunten Programm in die Saison

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben