Zauberei, Spielspaß und Kika-Stars begeistern beim Stadtfest im Berliner Viertel

Auf der Friedrichstraße und am Ernst-Reuter-Platz gibt es ein buntes Programm für kleine und große Gäste

Kinderliedermacher Volker Rosin tritt am Ernst-Reuter-Platz auf. Foto: Manfred Esser

Auch das Zauberer- und Artistenduo „Chapeau Bas“ tritt im Berliner Viertel auf. Foto: Birgit Leßmann

Das Berliner Viertel hält beim Stadtfest ein vielfältiges Programm vor allem für Familien und kleine Gäste bereit. Auf der Friedrichstraße und der Bühne am Ernst-Reuter-Platz gibt es verschiedene Events und Mitmachaktionen. 

So können Besucherinnen und Besucher am 15. und 16. Juni jeweils ab 11 Uhr zum Beispiel Programme des Virtual Reality (VR) 5D Simulators ausprobieren, virtuell Formel 1 fahren und das VR-Spiel „Walk the plank“ spielen. Wer sich richtig auspowern möchte, kann auf einem 35 Meter langen Hindernisparcours krabbeln, klettern und laufen. Beim Aerotrim, einem kugelförmigen Trainings- und Therapiegerät, können Sportbegeisterte sich durch Bewegung und Gewichtsverlagerung in allen Ebenen des Raums bewegen. 

Auch für Kleinkinder gibt es viele spannende Attraktionen wie die nostalgische Schiffsschaukel, ein Kettenkarussell, einen Mini-Gabelstapler-Parcours und ein Kinderriesenrad. Zusätzlich bieten Monheimer Vereine und Institutionen zahlreiche Angebote für die ganze Familie an. Das Beratungscentrum Monheim, der SKFM, das städtische Haus der Jugend und Radio Neandertal bereiten Spiel- und Malangebote, einen Ballon- und Tattoostand sowie ein Glücksspielrad vor. Das Alloheim bietet einen Eisstand an und der Voltigier- und Reitverein Monheim-Baumberg kommt mit Streichelponys und leckerem Kuchen ins Berliner Viertel. 

Auf der Bühne am Ernst-Reuter-Platz beginnt das Programm am Samstag, 15. Juni, um 13:30 Uhr. Den Auftakt macht die Formation Drumbob mit einem Trommelworkshop zum Mitmachen. Mehr als 50 Trommeln stehen zum Begleiten rhythmischer Welthits unter Anleitung bereit. Weitere Auftritte sind um 15:35 Uhr, 16:35 Uhr und 17:35 Uhr. Gegen 14 Uhr rockt dann „Deine Kinderband“ mit der Frontsängerin Nina Pilz und dem Frontsänger Pino Kann auf der Bühne. Dieses Duo belegte mit den Titeln „Der Koffer ist zu klein“, „Die Blockflötistin“ und „Lass mich“ schon Top-Platzierungen in den Kindermusik-Charts und ist Gewinnerin von mehreren Kinderliederpreisen. Fröhliche, rockig-poppige Musik mit lustigen und frechen Texten animieren zum Mitsingen und -tanzen auch vor der Bühne.   

Immer zur vollen Stunde, also um 15 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr wird dann der bekannte Kinderliedermacher Volker Rosin mit seinen Hits übernehmen. Inzwischen blickt der Familienunterhalter auf mehr als 40 Jahre Bühnenerfahrung zurück und hat rund 5.000 Konzerte gespielt. Auch die Sendung Tanzalarm auf dem Kindersender Kika hat er mitkonzipiert. Seine Songs „Das singende Känguru“, „Der Gorilla mit der Sonnenbrille“, „Das Lied über mich“, „Komm lass uns tanzen“ oder die „Feuerwehr Gymnastik“ werden seit Generationen gesungen und erklingen bis heute in vielen Kitas und Kinderzimmern.

Am Sonntag, 16. Juni, geht es ab 12:30 Uhr auf der Bühne am Ernst-Reuter-Platz weiter mit Drumbob. Im Anschluss tritt „Bernd, das Brot“ zum ersten Mal auf. Das berühmte Kastenbrot steht mit viel Humor und Skurrilität im Rampenlicht und animiert Kinder und Erwachsene, an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen. Ein weiterer Auftritt ist um 16:25 Uhr. 

Um 14:15 Uhr und 15:50 Uhr finden ein Mitmachkonzert und eine Tanzalarm-Show mit Kika-Star Tom Lehel statt. Spaß und Musik stehen dabei im Vordergrund. Lehel führt gemeinsam mit dem Tanztapir durch ein abwechslungsreiches Programm. Um 14:50 Uhr und um 17:25 Uhr geht es weiter mit der Kikaninchen-Show, die eine unterhaltsame und lehrreiche Reise aus Musik, Tanz und Interaktion verspricht.

Das mit vielen Kleinkunstpreisen ausgezeichnete Zauberer- und Artistenduo „Chapeau Bas“ mit Gerhard Leßmann und Stefan Preker runden das Tagesprogramm mit drei Auftritten um 13:45 Uhr, 15:25 Uhr und 17 Uhr ab. Sie bieten eine Mischung aus Komik und artistischen Highlights, die Besucherinnen und Besucher staunen, lachen und mitfiebern lassen. Die Acts treten immer im Wechsel auf, sodass Besucherinnen und Besucher mehrmals die Chance haben, die bekannten Gesichter aus Film und Fernsehen live zu erleben. Zwischendurch werden die Heldinnen und Helden vieler kleiner Gäste Kikaninchen, Tanztapir und „Bernd, das Brot“ unterwegs sein und zu schönen Erinnerungsfotos einladen.

Auch die ortsansässigen Einzelhändlerinnen und -händler sowie die Gastronominnen und Gastronomen freuen sich bereits auf ihre Gäste im Berliner Viertel. Das gesamte Stadtfest-Programm ist auf der städtischen Website [extern]www.monheim.de/stadtfest zu finden. (jk)

Neue Nachrichten

Auch in dieser Woche lohnt sich der Blick in den städtischen Terminkalender

mehr

Auf Haus Bürgel am Samstag, 29. Juni, mehr über römische Bautypen erfahren

mehr

Beginn der Sitzung am 27. Juni ist um 17 Uhr

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben