Wohnbau auf dem Bremer-Gelände überzeugt den Seniorenbeirat


Auf Verkehrssicherheit achten / Vorschlag für Straßennamen: „Im Rosengarten“

Das Wohnbau-Projekt auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Bremer an der Opladener Straße (Bebauungsplan 104 M) beschäftigte den Seniorinnen- und Seniorenbeirat in seiner jüngsten Sitzung. Bauherr Gernot Paeschke stellte das Konzept vor, das Wohnungen in überschaubaren Größen nahe der Stadtmitte vorsieht.

Von den überwiegend älteren Sitzungsteilnehmern wurde die Anbindung an das auf der gegenüberliegenden Straßenseite geplante Pflegeheim der Bergischen Diakonie Aprath besonders positiv bewertet. Bemängelt wurde, die stark befahrene Opladener Straße könne beim Überqueren eine erhebliche Gefahrenquelle bedeuten. Hier solle ein Zebrastreifen zum Schutz der Fußgänger vorgesehen werden, kam als Vorschlag von den zahlreichen Besuchern.

Großen Anklang fand auch das im Außenbereich geplante Kommunikationscenter, das von Jung und Alt gleichermaßen genutzt werden könne. Ein geschlossener Pavillon, zum Aufenthalt an kühleren Tagen, wäre eine begrüßenswerte Ergänzung. Ein zum ehemaligen Gärtnereigelände passender Straßenname stand dann zum Schluss der Veranstaltung plötzlich im Raum: „Im Rosengarten“. Schließlich seien auf dem Gelände früher auch Rosen gezüchtet worden.

Der Seniorenbeirat will die Entwicklung mit großer Aufmerksamkeit weiter verfolgen.

Presse-Information des Seniorinnen- und Seniorenbeirat der Stadt Monheim am Rhein

 

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 22 vom 10. August 2020 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Am 15. August können Interessierte im Rahmen einer VHS-Führung die Jäger der Nacht erleben

mehr

Musiker treten bei Sojus-7-Musikreihe „Nichtival“ am 15. und 16. August auf der Freilichtbühne auf

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben