Wie Europa Kriminalität und Terrorismus bekämpft


Fachmann vom Innenministerium referiert am 6. September im VHS-Saal

„Kriminalitätsbekämpfung in der Europäischen Union“ lautet das Thema beim nächsten Europa-Forum von Volkshochschule und Stadtverband der Europa-Union.

Am Donnerstag, 6. September, referiert Kriminaldirektor Martin Röhrl vom NRW-Innenministerium im VHS-Saal (Tempelhofer Straße 15). Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt frei. Immer wieder werden Befürchtungen laut, die Öffnung der Grenzen in der Europäischen Union leiste der Kriminalität Vorschub. Organisierte Kriminalität oder gar terroristische Aktivitäten beherrschen nur zu oft die Schlagzeilen und tragen zur Steigerung von Ängsten bei.



Experte Röhrl wird anschaulich das weite Spektrum der EU-weiten Kriminalitäts- und Terrorismusbekämpfung darlegen. Danach besteht Möglichkeit zur Diskussion.

Neue Nachrichten

Verkehr wird zwischen 14 und 18 Uhr für mehrere Ausbrüche gestoppt

mehr

Beliebte Klassiker und neue Trends aus der Kreativszene für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 9 vom 17. Juni 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben