Vorsicht bei Angeboten für eine Kanal-TV-Untersuchung

Stadt rät von Auftragsvergaben ab / Gesetzliche Verpflichtung besteht nur in Ausnahmefällen

Zum wiederholten Mal hat eine Firma für Kanaltechnik letzte Woche versucht, offenbar gleich mehreren Haushalten im Stadtgebiet Aufträge für eine aufwändige Kamera-Untersuchung ihres Abwasserkanalsystems anzubieten.

Die Stadtverwaltung rät hier einmal mehr von einer Auftragserteilung ab. Eine gesetzliche Verpflichtung für eine Kanal-TV-Untersuchung besteht nur in Wasserschutzzonen. „Mit allen Hauseigentümern im Monheimer Stadtgebiet, die von dieser Regelung tatsächlich betroffen sind, sind wir aber bereits im Gespräch“, betont Rudolf Müller vom städtischen Bauwesenbereich und dort zuständig für die abwassertechnischen Anlagen.

Mehr Informationen über die Funktionsprüfung von privaten Abwasserleitungen gibt es <link>hier.

Neue Nachrichten

Stadtverwaltung bittet Autofahrerinnen und Autofahrer, an entsprechenden Stellen nicht zu parken

mehr

Die Gruppe Alt-Monheim, Berliner Viertel und Zaunswinkel trifft sich am 10. August

mehr

Nie war Energiesparen wertvoller! Im heimischen Rheinpark bereitet man sich und die Kundschaft schon jetzt auf herausfordernde Monate vor 

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben