Volles Programm rund um den Weltfrauentag

Von Diskussion über Lesung bis zu Fairtrade-Rosenaktion ist alles dabei

Mit Roswitha Iasevoli soll es ein amüsanter Nachmittag im Ulla-Hahn-Haus werden. Foto: Roswitha Iasevoli

Am Sonntag, 8. März, ist Weltfrauentag. Dazu hat auch Monheims städtische Gleichstellungsbeauftragte Regina Konrad in Kooperationen mit „Verbündeten“ einige Aktionen zu bieten.

Los geht es bereits am Freitag, 6. März. Dann lädt das Monheimer Frauenforum in Kooperation mit Pro Literatur von 18 bis 20 Uhr in die Bibliothek an der Tempelhofer Straße ein. Unter  dem Titel „Frauen am Freitag: Wie grün sind wir (uns)?“ soll über den Klimaschutz diskutiert werden. „Das Ringen um unsere Gleichberechtigung bleibt wichtig – zeigen wir, dass wir Ideen haben!“,  appellieren die Organisatorinnen. Eintritt, Getränke und Snacks sind frei.

Kinder, Küche, Kirche – warum Feminismus gut für Dich ist! Unter dem Motto geht es am Sonntag um 11 Uhr in der Mack-Pyramide (Am Kieswerk 4) mit einem Frühschoppen samt Diskussion und Musik weiter. Für Kinder ab vier Jahren gibt es eine Betreuung. Veranstalterin sind die Monheimer Kulturwerke.

Ebenfalls am Sonntag heißt es dann von 15 bis 18 Uhr: „Bella Donna – Adjö, kleines Frollein!“ Im Ulla-Hahn-Haus an der Neustraße wird ein frecher, spritziger, kratzbürstiger und auch mal inniger Nachmittag mit Roswitha Iasevoli versprochen. Sie liest aus ihren Büchern. Da geht es unter anderem um dreiste Evastöchter und zärtliche Zicken. Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung (K-20S-U561) wird allerdings per E-Mail [E-Mail]ullahahnhausdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de gebeten. Telefon: 02173 951-4140.

Flower Power zum Weltfrauentag – so heißt es dann am Dienstag, 10. März. Ab 11 Uhr verteilen die Gleichstellungsbeauftragte und die städtische Fairtradebeauftragte Annika Patz fair gehandelte Rosen auf dem Rathausplatz. Dazu gibt es Informationen zum Fairen Handel und zum Thema Geschlechtergerechtigkeit. (nj)

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 23 vom 13. August 2020 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Eine Lehrerin und fast 50 Kinder Kinder müssen in Quarantäne / Maskenpflicht verhindert Schlimmeres

mehr

Die zuletzt lange nur noch als Bürofläche genutzte Immobilie soll wieder mit neuem Leben erfüllt werden / Pfiffiges Betreiberkonzept für das schmucke Fachwerkhaus in…

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben