Verein WiM liefert in der Bibliothek bestellte Bücher

Medien können heruntergeladen, abgeholt oder nach Hause gebracht werden

Die Tage sind kurz und grau und viele Kultur- und Freizeiteinrichtungen wegen der Corona-Pandemie geschlossen – eine gute Gelegenheit, um in den rund 45.000 Medien der Bibliothek zu versinken. Auch die städtische Bibliothek ist geschlossen, bietet aber zahlreiche Medien im Internet und einen Bestell- und Lieferservice an.

Einen aktuellen Einblick in den Bestand der Bibliothek gibt es unter [extern]www.bibnet.smartbib.de über den Reiter „Monheim“. Wer möchte, kann die Medien hier einsehen, bei der Bibliothek bestellen und zu einem vereinbarten Zeitpunkt kontaktlos abholen.  Medienwünsche werden mit Angabe der Nutzernummer per E-Mail an [E-Mail]bibliothek@monheim.de oder unter Telefon +49 2173 951-4130 entgegengenommen. „Der Abholservice wird aktuell sehr gut angenommen. Deshalb ist es wirklich wichtig, dass sich Nutzerinnen und Nutzer für die Abholung einen festen Termin geben lassen“, erklärt Nadja Kläsges, Leiterin der Bibliothek. Für Risikogruppen und Menschen in Quarantäne bietet der Verein WiM – Wir in Monheim einen Lieferservice an.

Alle aktuell ausgeliehenen Medien werden automatisch bis zur Wiedereröffnung der Bibliothek verlängert. Wer Ausgeliehenes vorher zurückgeben möchte, kann aber auch die Rückgabeanlage der Bibliothek nutzen.

Über die Bibnet-Onleihe unter [extern]www.onleihe.de/kreis-mettmann können Nutzerinnen und Nutzer mit Nutzernummer und Passwort digitale Hörbücher und E-Books herunterladen. Internationale Zeitungen und Zeitschriften gibt es hier ebenfalls, unter Bibnet-Press. Das Passwort für die Onleihe wird bei der Anmeldung in der Bibliothek vergeben. Wer es vergessen hat, kann sich mit vollständigem Namen, Geburtsdatum und Adresse direkt an die Bibliothek wenden. Für die Bestellung physischer Medien ist das Passwort allerdings nicht nötig.

Mit dem Monheim-Pass besitzen alle Monheimerinnen und Monheimer auch einen Ausweis für die Bibliothek – eine Jahresgebühr gibt es seit dem Frühjahr 2020 nicht mehr. Um den Monheim-Pass nutzen zu können, muss er einmal unter [extern]www.monheim-pass.de aktiviert werden. Für die Nutzung als Bibliotheksausweis muss er darüber hinaus in der Bibliothek an einem Lesegerät registriert werden. Für eine kontaktlose Registrierung in der Bibliothek können Termine vereinbart werden. Die Nutzernummer für die Bibliothek ist dann auch im Monheim-Pass-Portal einzusehen.

Wer den Monheim-Pass nicht nutzen möchte, kann sich aktuell auch unter Angabe von Name, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer per E-Mail an [E-Mail]bibliothek@monheim.de anmelden und erhält dann eine Nutzernummer. (bh)

Neue Nachrichten

Testpflicht in der Gastronomie entfällt / Ohne Test dürfen sich Angehörige aus fünf Haushalten treffen

mehr

Der Grund ist die Verlegung einer Fernwärmeleitung

mehr

Fallende Inzidenzen ermöglichen vom 1. bis 3. Juli Konzerte mit Publikum und echter Live-Atmosphäre auf der MS RheinFantasie

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben