Unterhaltsames für Erwachsene im Ulla-Hahn-Haus

Für Lesekreis und Monheimer Verzäll gibt es noch freie Plätze

Original Emil Drösser (links) wird auch einige Anekdoten im Ulla-Hahn-Haus erzählen. Foto: Elke Minwegen

Ob im Monheimer Lesekreis oder dem Monheimer Verzäll – für Angebote des Ulla-Hauses an der Neustraße sind noch einige Plätze frei. Die Angebote starten am 11. September und 4. Oktober.

Im Monheimer Lesekreis mit Dozentin Dr. Verena Meis soll dem „Mehr“ der Bücher freier Lauf gelassen werden. Folgende Autorinnen und Werke werden thematisiert: Karen Dave „Regenroman“ (Kiwi-Taschenbuch), Marion Poschmann „Die Kieferninseln“ (Suhrkamp Taschenbuch) und Doron Rabinovici „Die Außerirdischen“ (Suhrkamp Taschenbuch). Die dreimaligen Treffen sind jeweils von 19 bis 21 Uhr. Beginn ist am Freitag, 4. Oktober. Die Kosten betragen 18 Euro.

Beim „Monheimer Verzäll – Erzählungen unserer Stadt“ sollen Geschichten selbst geschrieben werden. Dazu werden Anekdoten von gebürtigen und zugezogenen Monheimerinnen und Monheimern gesucht. Und es gibt sicher Spannendes zu berichten. Wo war der Kolonialwarenladen? Wie war es im Turnverein? Wie war es früher auf den berühmt berüchtigten Damensitzungen? Wer erinnert sich an seinen Einzug in die schönen großen Wohnungen in der "Neuen Heimat"? Wie schmeckte der erste Aal aus der Räucherei? Hat jemand seinen Fuß auf die Linie gesetzt, die den evangelischen und katholischen Schulhof trennte? Wie waren die Sommerabende auf dem Ödstein-Campingplatz? Das sind nur einige mögliche Anekdoten. Dozentin ist Jutta Scherp. Beim ersten Termin wird zudem das Original Emil Drösser erwartet. Und der hat sicher allerhand zu erzählen. Die vier Treffen sind jeweils mittwochs von 19 bis 21 Uhr. Beginn ist am 11. September. Die Kosten betragen 24 Euro.

Anmeldungen werden unter der E-Mail ullahahnhaus@monheim.de entgegengenommen. Telefon: 02173 951-4140. (nj)

 

Neue Nachrichten

Fahrbare Tonnendusche ist vom 23. bis zum 27. September auf der gleichen Strecke wie die Müllfahrzeuge unterwegs

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 25 vom 20. September 2019 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Vorverkauf für Party am 28. September läuft

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben