Ulla-Hahn-Haus lockt mit großem Wimmelbild und Leseaktionen zum Martinsmarkt

Team des Literaturhauses organisiert am 6. November spannende Aktionen im Ladenlokal an der Krischerstraße 6 a

Das Schaufenster des Ladenlokals an der Krischerstraße 6 a ist dicht mit Zeitungspapier beklebt. Doch jeden Tag entstehen neue Löcher und bunt ausgemalte Figuren treten ans Licht. Sie steigern die Vorfreude auf eine Kunst- und Leseaktion des Ulla-Hahn-Hauses zum 22. Monheimer Martinsmarkt. Am Sonntag, 6. November, verwandelt sich der Laden wieder in einen Ort der Bücher und lockt kleine und große Besucher mit Aktionen rund ums Wimmelbuch herein.

Von 11 bis 18 Uhr bringt das Team des Literaturhauses für Kinder und Jugendliche wieder Leben in das leerstehende Ladenlokal. „Hier war früher die Buchhandlung von Karl König, bei dem schon Ulla Hahn ihre Bücher gekauft hat, damals allerdings meist im Stammhaus an der Alten Schulstraße. Insofern ist der Laden ein sehr passender Ort für uns“, so Eva-Maria Mesken, die Leiterin des Ulla-Hahn-Hauses.

An einer Wand hängen drei große Leinwände, die die Künstlerin Leonore Müller-Gladen mit Monheimer Motiven gestaltet hat – ein Wimmelbild für die ganze Stadt. Jeder Besucher darf sich am Sonntag in die bekannte Kulisse hineinmalen. „Wir wollten, dass unsere Aktion zum Trubel des Martinsmarktes passt“, erläutert Mesken. Am Ende soll ein großes, Monheimer Wimmelbild entstehen.

Wer möchte, kann außerdem ein eigenes Bilderbuch basteln und mit nach Hause nehmen. Dazu präsentieren die ehrenamtlichen Lesepaten des Ulla-Hahn-Hauses zu jeder vollen Stunde ein Bilderbuchkino. Im Mittelpunkt steht ein Herbst-Wimmelbuch der Illustratorin Rotraut Susanne Berner, das sowohl optisch wie auch akustisch erkundet werden kann. Möglicherweise soll sogar eine Figur aus dem Buch in dem alten Buchladen auftauchen. In Berners Wimmelbüchern folgt er der Spur einer weißen Gans. In Monheim könnte er nicht nur eine finden. (bh)

Neue Nachrichten

Von Diskussion über Lesung bis zu Fairtrade-Rosenaktion ist alles dabei

mehr

Informationsabend für die Bürgerschaft beginnt am Freitag, 6. März, um 18 Uhr im Ratssaal

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 7 vom 28. Februar 2020 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben