Über Kunst im öffentlichen Raum bis zum Stadtfest

Der Blick in den städtischen Terminkalender lohnt sich auch in dieser Woche wieder

Am Freitag findet im Rahmen des Stadtfestes der Gänseliesllauf statt. Archivfoto: Ingo Winkelmann

Der Blick in den städtischen Terminkalender lohnt sich auch in dieser Woche. Es ist wieder jede Menge los in Monheim am Rhein. Hier einige Beispiele.

Monheim am Rhein hat ungewöhnlich viel Kunst zu bieten. In ihrer Unterschiedlichkeit zeigen die Werke eine Bandbreite von dem, was Kunst im öffentlichen Raum sein kann. Welche Funktionen hat sie? Wie wird sie wahrgenommen und erlebt? Wie verändert die Kunst im öffentlichen Raum das Stadtbild und die Stadtidentität? Katharina Braun, Leiterin der Kunstschule, und Kunstvermittlerin Ninja Walbers laden am Donnerstag, 13. Juni, um 18 Uhr ein, in lockerer Runde über die Kunst zu sprechen. Willkommen sind alle Interessierten – ob mit oder ohne Vorkenntnissen. Die Veranstaltung findet im Atelier der Kunstwerkstatt Turmstraße statt. Sie ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gänseliesellauf: Anmeldungen bis Mittwoch

Am Freitag beginnt das Stadtfest unter dem Motto „Gans heldinnenhaft“. Fassanstich mit Bürgermeister Daniel Zimmermann auf dem Rathausplatz ist um 16 Uhr. Parallel startet der Gänseliesellauf. Anmeldungen dazu werden noch bis Mittwoch unter  [extern]https://my.raceresult.com/275727/registration angenommen. Der 38. Gänseliesellauf findet unter der Schirmherrschaft der SG Monheim statt und wird seitens der Stadt Monheim am Rhein organisiert. Unterstützt wird diese dabei vom Laufsportveranstalter Dreambig. Start und Ziel der Läufe ist in diesem Jahr auf der Alten Schulstraße. Es gibt insgesamt vier verschiedene Läufe. Auf der Hauptbühne am Rathausplatz spielt am Freitag das Stadtorchester Monheim am Rhein ab 21 Uhr Pop, Rock, Funk und Soul. Ab 22:45 Uhr stehen Air Flik und Micha Deutz an den Plattentellern und ab 23:30 Uhr will der DJ Alle Farben, bekannt durch Hits wie „Supergirl“ und „Little Hollywood“, mit House-Musik für ausgelassene Feier-Stimmung sorgen.

Gänselielmarkt am Samstag

Seit 1977 ist der Gänselieselmarkt ein fester Programmpunkt im Monheimer Veranstaltungskalender. Als 2010 erstmals Stadtfest gefeiert wurde, wurde der Gänselieselmarkt als tragende Säule in die dreitägige Großveranstaltung integriert. Bis zu 300 Händlerinnen und Händler laden am Samstag von 8 bis 18 Uhr an Ständen mit einer Gesamtlänge von etwa 1400 Metern in der Altstadt zum Schlendern und Stöbern ein. Es darf keine Neuware verkauft werden. Auf der Hauptbühne am Rathausplatz musiziert am Samstag ab 10 Uhr die Musikschule, am Nachmittag begrüßen die Monheimer Karnevalsvereine die Besucherinnen und Besucher des Stadtfests. Ab 19 Uhr verspricht ein buntes Live-Musik-Programm eine ausgelassene Open-Air-Party. Nach der Band The Slapstickers spielt ab 20:15 Uhr die Bonner Band Querbeat und ab 23 Uhr legt Topic auf. Im Anschluss übernimmt Dhali.

Aktionen im Berliner Viertel

Auf der Friedrichstraße im Berliner Viertel findet am Samstag von 10 bis 18 Uhr ebenfalls ein buntes Programm statt. Das Angebot reicht von zahlreichen Aktionen für Kinder – unter anderem auch Mitmachkonzerte mit Volker Rosin – bis zum Trommel-Workshop. Am Sonntag geht es von 11 bis 18 Uhr weiter.

Auf der Heinestraße laden die städtischen Kultureinrichtungen am Samstag und Sonntag ein, den „Stoff, aus dem Heldinnen sind“ zu entdecken – oder auch selbst zu erschaffen. Um 13 Uhr eröffnet Bürgermeister Daniel Zimmermann hier am Samstag die gleichnamige Freiluftausstellung. Mehr als 1500 kreative Kinder aus Kindertagesstätten und Grundschulen zeigen ihre Arbeiten, die sie in den vergangenen Monaten in Workshops der Kunstschule, der Bibliothek und des Ulla-Hahn-Hauses geschaffen haben.

Verkaufsoffener Sonntag mit Stadtwette

Am Sonntag warten auf die Besucherinnen und Besucher besonders viele Aktionen. Die Rathausrallye, die die Stadtverwaltung organisiert, findet von 11 bis 15 Uhr statt, von 11 bis 18 Uhr präsentieren sich lokale Akteure auf der Vereinsmeile auf der Alte Schulstraße und ab 13 Uhr beginnt der Verkaufsoffene Sonntag mit verschiedenen Aktionen des Einzelhandels. Ebenfalls um 13 Uhr heißt es: Stadtwette. Bei der werden zwar eigentlich in bester Heldentradition die Schwächeren von den Starken unterstützt. In diesem Jahr sind aber auch die potenziellen Begünstigten der Stadtwette eigentlich schon kleine Super-Heldinnen und -Helden. Es winken 3000 Euro für die Kinder und Jugendfeuerwehr. Dafür mit Umhang im Einsatz: Bürgermeister Daniel Zimmermann. Er wettet, dass er es am Stadtfest-Sonntag schafft, mindestens 400 Festgäste in Superheldinnen- und Superhelden-Outfits vor der Hauptbühne zu vereinen. Dagegen setzt mit Gero Hempel der Geschäftsführer der in Monheim am Rhein beheimateten Firma Packwell.

Das komplette Programm des Stadtfestes findet man im Internet unter [extern]www.monheim.de/stadtfest. Dort gibt es auch Hinweise auf Parkmöglichkeiten und Shuttle-Busse. Umleitungen von Bussen gibt es unter [extern]www.bahnen-monheim.de.

Es lassen sich immer wieder spannende Mitmachaktionen, Vorträge und Führungen im städtischen Terminkalender finden. Gleichzeitig können über die Stadthomepage [extern]www.monheim.de selbst Ankündigungen eingetragen werden. (nj)

Neue Nachrichten

Auf Haus Bürgel am Samstag, 29. Juni, mehr über römische Bautypen erfahren

mehr

Beginn der Sitzung am 27. Juni ist um 17 Uhr

mehr

Im ehemaligen Fabrikgebäude entstehen Proberäume, ein Tonstudio, Werkstätten und ein großer Freiraum mit Feuerstelle

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben