Tipps für die Fußball-WM unterstützen Mo.Ki

Die Aktion des Vereins „Wir helfen Kindern“ kommt auch Monheims Nachwuchs zugute

Regelmäßig veranstaltet der Verein „Wir helfen Kindern“ Tippspiele bei internationalen Fußballereignissen. Nun ist es wieder so weit: Bald startet die Weltmeisterschaft in Russland. Bürgermeister Daniel Zimmermann hofft, dass auch viele Monheimer das Tippspiel des Vereins nutzen. Denn die Einnahmen fließen zu 100 Prozent in gemeinnützige Zwecke und kommen auch den Aktivitäten von Mo.Ki – Monheim für Kinder – zugute. Beeindruckend: Bei der Fußball-Europameisterschaft vor zwei Jahren hat der Verein das Monheimer Mo.Ki-Konzept mit nicht weniger als 32.000 Euro unterstützt. Und es war keinesfalls die erste Zuwendung.

Die Teilnahme am Tippspiel ist grundsätzlich kostenlos. Allerdings würde sich der Verein sehr über eine Spende von mindestens zehn Euro freuen. Das Geld geht an Projekte für Kinderförderung. Übrigens: Beim Tippspiel winken auch Gewinne. Mehr Informationen gibt es auf der Homepage des Vereins unter [intern]www.wirhelfenkindern.eu. (nj)

 

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben