Straßenfest auf dem Ernst-Reuter-Platz fördert Sport, Begegnung und Vielfalt

Fun-Fete lebt durch privates Engagement wieder auf – die Stadt unterstützt auf vielfältige Weise

Das Beachsoccer-Turnier gehört zu einem der Highlights auf der Fun-Fete 2023. Ab sofort können sich Teams anmelden. Auch Basketball wird gespielt. Foto: katatonia-stock.adobe.com

Am Samstag, 5. August, wird auf dem Ernst-Reuter-Platz nach langen Jahren mal wieder eine Fun-Fete gefeiert. Das privat organisierte Straßenfest steht unter dem Motto: „Spaß für alle – Kopfball gegen Rassismus“. Highlights sind unter anderem ein großes Beachsoccer- und ein Basketball-Turnier, für die sich frei zusammengestellte Teams ab sofort anmelden können. Alle dürfen mitspielen. Zahlreiche Vereine und Institutionen sind beteiligt. Und auch die Stadt unterstützt das Event auf vielfältige Weise.

Neben dem Sportangebot wird es einen ganztägigen offenen Malworkshop, eine Live-Radioshow und noch viele weitere kleine Attraktionen geben. Bei den Turnieren winken als Preise neben Pokalen auch Gutscheine der Monheimer Lokalhelden.

Die von einem Organisationsteam rund um den Monheimer Hasan Ergen nach gut 15 Jahren wieder ins Leben gerufene Fun-Fete zielt neben der Vermittlung von Spaß und Gemeinsamkeit im Berliner Viertel ebenso darauf ab, das Bewusstsein für Vielfalt und Toleranz zu stärken. Auch die Vereine „Wir in Monheim“ (WiM) und „Monheim fördert“, die Marokkanisch-Islamische Gemeinde sowie die Teams von „Alles wird Bunt“ und „bruddhaTV“ engagieren sich dabei.

Stadt stellt Soccer-Court, Technik, Räumlichkeiten und Personal 

Als einer von vielen städtischen Akteuren trägt Stadtteilmanager zudem Georg Scheyer aktiv zur Realisierung des Projekts bei, unter anderem durch die Bereitstellung des Beachsoccer-Spielfelds. Das Sojus-7-Team sorgt für die technische Ausstattung und Beschallung des Ernst-Reuter-Platzes und stellt darüber hinaus die Räumlichkeiten im „Goldenen Hans“ für den Malworkshop und die Live-Radiosendung zur Verfügung.

Anmeldungen zum Beachsoccer-Turnier sind ab sofort bis Donnerstag, 3. August, 18 Uhr bei Günther Pfeil ([E-Mail]gpfeil@monheim.de, [intern]+49 2173 951-732) und Samir Omeirat vom Haus der Jugend möglich ([E-Mail]someirat@monheim.de, [intern]+49 2173 96951-728). Restanmeldungen können zudem auch noch Samstagmorgen, 5. August, bis 11 Uhr und solange es der Spielplan hergibt bei der Turnierleitung auf dem Ernst-Reuter-Platz gemacht werden.

Mitfinanzierung über die Miniprojektbörse

Finanziell wird die Veranstaltung durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!" und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie durch die Miniprojektbörse der Stadt Monheim am Rhein für inklusive Projekte unterstützt. Hasan Ergen: „Wir sind stolz darauf, dass wir dieses Fest in Zusammenarbeit mit so vielen verschiedenen Organisationen auf die Beine stellen können. Es ist ein Beispiel für das Engagement in unserer Stadt, Vielfalt zu feiern und Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung zu setzen. Wir stellen alles für einen hoffentlich unvergesslichen Tag voller Spaß, Sport und Gemeinschaftserlebnissen bereit.“ (ts)

Neue Nachrichten

In der kommenden Woche steht das Angebot wieder vollumfänglich zur Verfügung

mehr

Städtische Gleichstellungsbeauftragte Regina Konrad hat zahlreiche Veranstaltungen organisiert

mehr

Englisch-Stammtisch, Türkisch-Kurs oder doch lieber britische und irische Lieder singen? Die Palette der Angebote ist…

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben